Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Überraschungsmannschaft aus Lippstadt kommt

18.10.2018

Mit dem SV Lippstadt reist am kommenden Freitag die Überraschungsmannschaft der aktuellen Saison in den Höhenberger Sportpark. Der Aufsteiger aus Ostwestfalen wirbelt die Regionalliga West momentan ordentlich durch und will auch vor unserer Viktoria nicht haltmachen. Mit 21 Punkten nach 13 Spielen steht der Liga-Neuling auf dem dritten Platz der Tabelle uns mischt im Rennen um die Spitzenpositionen ordentlich mit. 

Im Spitzenspiel der Liga muss unsere Viktoria auf der Hut sein und die kämpferisch guten Leistungen aus den vergangenen Spielen bestätigen. Mit vier Siegen in Serie wird die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner am Freitag motiviert antreten. Zuletzt setzte sich das Team in Essen bei Rot-Weiss mit 1:0 durch.

Zeitgleich gewann auch der nächste Gegner aus Lippstadt gegen eine Spitzenmannschaft: Mit 2:0 siegte der SV beim Tabellenzweiten von Borussia Dortmund. Damit setzten die Ostwestfalen ihren Erfolgslauf fort, der sie nun schon in die Top-3 der Liga führte. Durch ihre Siege gegen Essen und Dortmund beendeten die Lippstädter schon zwei Erfolgsserien in dieser Saison. Am Freitagabend haben sie bei der Viktoria die Chance auf den dritten Streich. Bislang stehen für das Team von Coach Daniel Berlinski nur zwei Niederlagen zu Buche. 

In der Saison 2013/2014 standen sich beide Vereine schon einmal gegenüber: In beiden Duellen blieb die Viktoria ungeschlagen, brauchte aber immer lange, um ins Spiel zu kommen. Bei beiden Spielen lag sie bis zur Mitte des zweiten Durchgangs in Rückstand. Im Hinspiel in Lippstadt sorgte Silvio Pagano mit seinem Treffer zum 1:1 noch für einen Punkt. Das Rückspiel zuhause wurde dann sogar noch in der Schlussphase durch Tore von Claus Costa und Timo Staffeldt zu einem 2:1-Heimsieg gedreht. Auch am Wochenende hoffen wir auf einen Heim-Erfolg gegen den SV Lippstadt, obwohl wir uns den Teil mit dem Rückstand und der Wende in der Schlussphase sicherlich ersparen wollen. 

Dennoch sind die Aufsteiger aus Lippstadt nicht zu unterschätzen und haben in der aktuellen Saison schon vielen Mannschaften ein Bein stellen können. Gegen unsere Viktoria soll aus ihrer Sicht die nächste Überraschung des Liga-Neulings folgen. Aber mit dem Schwung der guten Ergebnisse der vergangenen Wochen und der Unterstützung von den Rängen ist für die Hausherren alles möglich!

Das Spiel gegen Lippstadt beginnt um 19:30 Uhr.

Vik! Vik! Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!