Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Am Mittwoch geht es gegen die U23 des BVB

24.04.2018

Mit 23 Spielen ohne Niederlage im Rücken reisen unsere Viktorianer am Mittwoch nach Dortmund, wo sie auf die U23 des BVB treffen. Dass diese eindrucksvolle Serie auch dort halten wird, ist nicht selbstverständlich, denn die Borussen waren eine der wenigen Mannschaften, gegen die unsere Viktoria in der Hinrunde verlor.

Im heimischen Sportpark Höhenberg unterlag man im vergangenen September dem BVB knapp mit 0:1. Abwehrchef und Kapitän der Dortmunder, Patrick Mainka, machte in der 32. Spielminute das goldene Tor der Partie. Auch im Rückspiel ist ein packendes Duell beider Mannschaften hochwahrscheinlich.

Schließlich sind die Dortmunder durch einen Zwischenspurt von drei Siegen in Serie und insgesamt sechs ungeschlagenen Spielen nacheinander nun wieder auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt. Damit stehen die Borussen nun direkt hinter unserer Viktoria. Sieben Punkte beträgt der Abstand allerdings schon. Um noch eine kleine Chance auf den zweiten Platz zu haben, muss der BVB gegen unsere Viktoria zuhause auf jeden Fall gewinnen. Gleichzeitig wollen die Gäste aber auch siegreich nach Hause fahren, um den Druck auf Tabellenführer Uerdingen aufrechtzuhalten. Die Vorzeichen für eine spannende Partie sind also gegeben.

Zum Glück haben sich die Lücken in der Defensive leicht gelichtet. Nach seinem Platzverweis im Spiel gegen Rot-Weiss Essen ist Patrick Koronkiewicz wieder mit an Bord. Für Sascha Eichmeier kommt die Partie beim BVB allerdings noch etwas zu früh. Er fehlt weiterhin verletzt.

Ursprünglich war das Duell für Anfang März geplant, doch dann musste das Spiel wegen schlechter Witterung ausfallen. Also wird das Spiel erst am Mittwoch im Stadion Rote Erde angepfiffen. Anstoß ist um 19 Uhr.

Vik! Vik! Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!