FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

bwin

Auswärtsspiel in Bonn

Foto: © Peter Ciper

05.04.2018

Fünf Tage ohne Pflichtspiel sind absolviert. Es war die längste Pause dieser Art bis zum Ende der Saison, denn ab jetzt ist sind in jeder Woche mindestens zwei Partien angesetzt. Die kraftaufreibende Schlussphase der Saison beginnt am kommenden Freitag mit der Partie gegen den Bonner SC. Hoffentlich haben sich die Viktorianer nach dem souveränen 2:0-Heimsieg gegen die U21 des 1. FC Köln gut regeneriert und können mit Reserven auf die kommenden Wochen blicken.

Beim Bonner SC wird es allerdings nicht einfach. Im Kampf gegen den Abstieg aus der Regionalliga brauchen die Hausherren jeden einzelnen Punkt und gehen daher motiviert in die Begegnung, auch wenn die Gäste am anderen Ende des Klassements zu finden sind. Der Tabellen-15. wird darauf hoffen, früh in Führung zu gehen, um das System der Viktoria zu durchkreuzen.

Im Hinspiel hätten die Bonner das beinahe geschafft. Durch einen frühen Treffer von Mabanza erwischte der SC die Viktorianer in der dritten Minute eiskalt. Allerdings schafften sie es nicht, die Führung lange zu halten, sodass unsere Kicker postwendend antworten und sich am Ende sogar mit 4:2 durchsetzen konnten.

Aktuell läuft es für die abstiegsbedrohten Gastgeber nicht rund. Seit Mitte Februar warten sie nun schon auf einen Sieg. Zwei Punkte aus den letzten fünf Spielen sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache. Zuletzt unterlag der SC in Rödinghausen mit 2:3. Wenn der Klassenerhalt noch geschafft werden soll, muss allmählich die Wende her. Ein Erfolg gegen unsere Viktoria würde das Team von Cheftrainer Daniel Zillken sicher noch zusätzlich motivieren.

Die Bilanz der Viktoria ist bekanntlich deutlich besser: Seit 18 Spielen ist sie nun schon ungeschlagen und lauert in der Verfolgerposition auf einen Fehler der Tabellenführer. Nach zwei knappen 1:1-Remis gegen Wuppertal und Uerdingen ist die Mannschaft von Coach Olaf Janßen nun scheinbar wieder in der Erfolgsspur. Bei den beiden 2:0-Siegen gegen Oberhausen und die U21 des Effzeh trat das Team selbstbewusst und zielstrebig auf und sicherte sich verdient die volle Punktzahl. Die aktuellen Leistungen der Viktoria machen große Lust auf mehr!

Im Bonner Sportpark Nord rollt am Freitagabend ab 19:30 Uhr der Ball.

Vik! Vik! Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!