Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Noch etwas gutzumachen!

Foto: © Peter Ciper

30.11.2017

Am morgigen Freitagabend trifft unsere Viktoria unter Flutlicht auf den SV Rödinghausen. Angesichts der Pleite im Hinspiel will das Team von Marco Antwerpen die direkte Bilanz aufbessern – und dazu natürlich die Tabellenführung verteidigen!

Der Tabellensiebte aus Rödinghausen ist nach einem starken Saisonstart inzwischen ein wenig in der Tabelle zurückgefallen und steht aktuell nur noch auf Rang 7! In den letzten drei Regionalliga-Spielen wurde nur beim 3:3 gegen Verl gepunktet, die anderen beiden Partien gegen Mönchengladbach und Wiedenbrück wurden jeweils 0:2 verloren! Vielleicht trifft unsere Viktoria also genau im richtigen Moment auf den spielstarken SV, denn leicht wird es heute auf keinen Fall! Das zeigte sich schon im Hinspiel im August, als man trotz einer Führung am Ende mit leeren Händen und einer 2:3-Niederlage wieder nach Köln zurückreisen mussten. Damals erzielten Kemal Rüzgar und Andre Wallenborn die Tore für die Höhenberger.
An der Seitenlinie steht seit Beginn der letzten Saison der Niederländer Alfred Nijhuis, der vorher für Heracles Almelo als Co-Trainer und Scout arbeitete. Die letzte Saison beendete der SV Rödinghausen auf einem soliden 10. Rang, will aber auch aufgrund tatkräftiger Sponsoren den Blick langsam aber sicher nach oben richten, was in der aktuellen Spielzeit bisher auch durchaus gelungen ist.
Wir sind aber guter Dinge, dass die Viktorianer am Freitag alles abrufen werden, um die Punkte im Sportpark zu behalten, um damit im Fernduell mit dem KFC Uerdingen auch weiterhin von der Tabellenspitze grüßen zu können!
Zudem gibt es in unserem Fanshop am Freitag einige neue Angebote!
Bei einem Kauf unseres Hoodies (39,90€) gibt es nur im Dezember unser Sitzkissen gratis dazu! Außerdem bieten unser Viktoria-Kalender (19,90€) und unser Viktoria-Jahresplaner (4,90€) vollen Durchblick für das Jahr 2018 und beim Kauf einer Tasse (5€) ist ein Getränk, beispielsweise unser leckerer Glühwein, inklusive!
Wir freuen uns auf das Duell unter Flutlicht und auf lautstarke Unterstützung von den Rängen!
Vik, Vik, Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!