Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

U19 mit Kantersieg - U17 verliert

Foto: © Dietmar Scherbaum / Viktoria Köln

18.09.2017

U19
Unsere U19 bleibt in dieser Saison weiterhin ohne Fehl und Tadel! Die Mannschaft gewann am vergangenen Samstag auch ihr drittes Pflichtspiel und festigte damit die Tabellenführung in der A-Junioren-Mittelrheinliga.
Nachdem es zur Pause noch gar nicht so überlegen aussah, wurde der SV Schlebusch noch mit 7:1 aus dem Sportpark Höhenberg geschossen.
Nach der Führung von Ben Harneid per Elfmeter (8.) konnten die Gäste nämlich zunächst durch Malik Amoussou-Tchibara (28.) ausgleichen. Dass es trotzdem mit einer Führung in die Pause ging, hatte die Mannschaft dem im ersten Durchgang überragenden Brooklyn Merl (34.) und Dario de Vita (43.) zu verdanken. Im zweiten Durchgang wurde es dann dank Hendrik Hebbeker (78.) und eines Dreierpack des eingewechselten Timo Hölscher (58., 80., 90.) noch deutlicher.
„Timo war heute richtig in Torlaune und hat eindrucksvoll gezeigt, dass er in der nächsten Woche wieder in der Startelf stehen will“, urteilte auch Trainer Lukas Beruda. „Es war ein hochverdienter Sieg! In der ersten Halbzeit haben wir uns noch ein wenig schwer getan, auch wenn wir da schon hätten höher in Führung gehen müssen. Im zweiten Durchgang hatten wir das Spiel dann komplett im Griff und hätten sogar noch mehr Tore schießen können. Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein, aber an der Art und Weise Fußball zu spielen müssen wir noch ein wenig arbeiten – besonders die Entstehung des Gegentores war sehr ärgerlich“, so Beruda.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 16:30 beim FV Wiehl statt, der bis jetzt aus zwei Spielen lediglich einen Punkt holen konnte! Wir drücken Lukas Beruda und seiner Truppe die Daumen!

U17
Unsere U17 musste dagegen einen Rückschlag einstecken. Beim bisher torlosen Gastgeber Alemannia Aachen unterlag das Team von Inka Grings mit 0:3 (0:2), die Tore erzielten Etienne Höfer (13.), Frederic Hetzer (27.) und Berkay Gökpinar (79.).
Immerhin hat sich durch die Niederlage nichts an der Tabellensituation verändert, die U17 steht mit Rang 10 weiterhin über dem Strich. Die Alemannia ist mit dem Sieg einen Platz hoch auf Rang 12 geklettert.
Für unsere Viktoria geht es jetzt am kommenden Sonntag zuhause gegen Preußen Münster weiter. Die sind auf dem 9. Platz in direkter Schlagdistanz und könnten bei einem Sieg überholt werden! Wir hoffen auf die nächsten Punkte!


Social Media

Volge uns auf Social Media!