Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

U17 unterliegt BVB

Foto: © Klaus Lelgemann

21.08.2017

Gegen Borussia Dortmund musste unsere B-Jugend am Samstag eine deutliche 6:1-Pleite einstecken. Einmal mehr überragender Mann bei den Schwarz-Gelben war der 12-jährige Youssoufa Moukoko, der gegen seine deutlich älteren Kollegen vier Tore erzielte.
Dabei begann der Torreigen schon in der 1. Minute, in der Moukoko die Führung erzielte. Malte Wengerowski und erneut Moukoko schossen einen 3:0-Vorsprung heraus, bevor die Viktoria durch Kilian Hornbruch verkürzen konnte. Mit dem Pausenpfiff stellte der BVB durch Immanuel-Johannes Pherai den alten Abstand wieder her. Im 2. Durchgang präsentierten sich die Viktorianer besser, mussten aber in den Schlussminuten noch zwei weitere Treffer durch Moukoko hinnehmen.

Trainerin Inka Grings sah in der Pleite aber nicht nur Negatives: „Aus solchen Spielen können meine Jungs nur lernen. Die Dortmunder haben unglaublich große individuelle Klasse, aber wir haben ihnen die Tore auch teilweise aus individuellen Fehlern geschenkt. Auch wenn es das Ergebnis nicht vermuten lässt, können wir mit der 2. Halbzeit wirklich zufrieden sein. Wir hatten viele Kontergelegenheiten, die wir aber oft zu egoistisch oder nicht zielstrebig genug ausgespielt haben.“
Zum anstehenden Trainingswoche äußerte sich die Fußballlehrerin so: „Wir werden heute das Spiel gegen den BVB analysieren und dann selbstbewusst in die Woche starten. Ich habe absolutes Vertrauen in die Mannschaft, wir werden unseren Weg gehen und freuen uns sehr auf das kommende Heimspiel gegen Bochum.“
Das angesprochene Spiel wird am Samstag um 13:00 Uhr angepfiffen – da die 1. Mannschaft ihr Spiel gegen RWO bereits am Freitag austrägt wäre ein Abstecher in Richtung Sportpark Höhenberg also eine super Alternative für den ansonsten viktoriafreien Samstag!


Social Media

Volge uns auf Social Media!