Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

U17 verliert in englischer Woche - Vorfreude auf BVB

Foto: © Klaus Lelgemann

18.08.2017

In der englischen Woche musste unsere U17 am Mittwoch eine bittere 1:3-Heimniederlage gegen die SG Unterrath einstecken.  Nun reist die Mannschaft morgen zum Titelfavoriten nach Dortmund.

So hatte sich Trainerin Inka Grings das Heimdebüt nicht wirklich vorgestellt. Nach dem Punktgewinn in Düsseldorf war die SG Unterrath am Mittwochabend Gast im Sportpark Höhenberg. Die Mannschaft, von Kapitän Niels Jonas Smuda angeführt, kam gut in die Partie, musste aber nach 15 Minuten einen Rückschlag hinnehmen. Die Kugel prallte einem Viktorianer unglücklich an die Hand, den Elfmeter verwandelte Faris Hodzic für die Gäste. Davon ließ sich die Mannschaft allerdings in keiner Weise beeindrucken und erzielte nur vier Minuten später nach toller Vorarbeit von Kilian Hornbruch den Ausgleich durch Charalampos Amanatidis.  Auch in der Folge spielte die Viktoria gut, beste Chancen blieben allerdings ungenutzt.
Zur Pause brachte Grings mit Thierno Ballo weiteren offensiven Schwung, doch erneut ging die SG in Führung. Faris Hodzic erzielte nach einem Elfmeter, den man nicht unbedingt hätte geben müssen,  das 1:2 aus Viktoria-Sicht. Das 1:3 durch Mahmut Karaca zum Endstand war dann symptomatisch für die Partie, in der sich die U17 durch die aggressive Spielweise der SG den Schneid ein wenig hat abkaufen lassen, man fußballerisch aber auf keinen Fall schlechter war.
Grings haderte nach dem Abpfiff mit dem Spiel im letzten Drittel: „ Wir müssen die Torchancen besser nutzen und unsere Angriffe zielstrebiger ausspielen. Die Aggressivität von Unterrath hat uns ein wenig aus dem Konzept gebracht, da wollen wir künftig besser dagegenhalten und unser Spiel durchziehen!“

Bereits morgen bietet sich der Mannschaft die Gelegenheit, das zu zeigen! Der Gegner ist dabei aber ein ganz großes Kaliber: Borussia Dortmund. Der letztjährige Zweitplatzierte ist auch in dieser Spielzeit bisher nicht zu besiegen, beide Spiele wurden klar mit 3:0 gewonnen. Herausragend dabei: Youssoufa Moukoko, ein erst 12-jähriger Stürmer, den es anscheinend überhaupt nicht stört, gegen seine drei bis vier Jahre älteren Gegenspieler zu treffen – er führt die Torschützenliste der Bundesliga mit vier Toren an. Grings freut sich auf das Aufeinandertreffen mit einem ihrer selbsternannten Titelkanditaten: „Dortmund ist wie zu erwarten war souverän in die Saison gestartet. Es wird ein einfaches Spiel, weil wir nichts zu verlieren haben. Das sind die Spiele, die Spaß machen und bei denen meine Jungs viel lernen können!“ Wir sind gespannt, ob unsere U17 die Überraschung schafft und einen Punkt vom BVB mitnehmen kann! Morgen um 11:00 Uhr geht es im Fußballpark BVB Hohenbuschei 1 los! Wir drücken die Daumen!
Vik, Vik, Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!