FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

bwin

Roland Koch wird Leiter des Nachwuchsleistungszentrums

Auch unsere U17 gehört zum NLZ.

25.04.2017


Nachdem unsere Viktoria erst in der letzten Woche die Verpflichtung von Inka Grings für die U17 bekanntgegeben hatte, konnte diese Woche ein weiterer Hochkaräter für die Jugendarbeit gewonnen werden.
Roland Koch, über viele Jahre hinweg Co-Trainer von Christoph Daum, übernimmt zum 01. Juli 2017 den Posten des Leiters des Nachwuchsleistungszentrums. Damit kommt, so wie Geschäftsführer Eric Bock es formuliert, „der absolute Wunschkandidat“.

Beeindruckende Vita
Der 64-Jährige Diplomsportlehrer aus Osnabrück ist schon viele Jahre im Fußballgeschäft tätig und hat bei verschiedenen Vereinen gearbeitet. Bereits 1982 machte er noch während seines Sportstudiums an der Sporthochschule Köln seine Fußballlehrer-Lizenz beim DFB. Seine Trainerkarriere begann er beim Nachwuchs des 1.FC Köln, bevor er dann gemeinsam mit Christoph Daum die Profimannschaft übernahm. Daraufhin war er für eine kurze Zeit als Cheftrainer des VfL Osnabrück aktiv. Danach folgten an der Seite von Christoph Daum weitere Trainerstationen im In- und Ausland, unter anderem beim VfB Stuttgart, Besiktas Istanbul, Bayer 04 Leverkusen, Fenerbahce Istanbul und Eintracht Frankfurt. Zuletzt fungierte Koch als Sportdirektor beim schweizerischen Fußballverein FC Wil 1900.

Die Viktoria freut sich, einen so ausgewiesenen Fußballfachmann in der Viktoria-Familie willkommen zu heißen und wünscht Roland Koch für die folgenden Aufgaben viel Freude und Erfolg


Social Media

Volge uns auf Social Media!