Viktoria Köln 1904

bwin

U19 mit Punktgewinn - U17 krönt Aufholjagd nicht

Foto: © Viktoria Köln / Dirk Zeller

09.04.2017


Unsere U19 konnte am Samstag nach fünf Pflichtspielniederlagen in Folge endlich wieder einen Punkt sammeln. Gegen den Tabellenvierten VFL Bochum holte die Elf von Özcan Turp ein 1:1 (0:0), das, bezogen auf die kommenden Wochen, sehr wichtig für das Selbstvertrauen der Jungs sein kann. Yusuf Cüceoglu hatte die Viktoria nach 62 Minuten in Führung gebracht, Moise Ngwisani glich in der 74. Minute aus. Durch das Unentschieden bleibt die Mannschaft zwar auf dem letzten Tabellenplatz, verkürzt aber den Abstand zu den Konkurrenten aus Essen und Wuppertal.
In zwei Wochen steht für die Jungs das Derby gegen den 1. FC Köln auf dem Programm, um 11:00 wird am 22.04 angestoßen.

Die U17 hatte am heutigen Sonntag einen sehr schweren Gegner, denn es ging gegen den Tabellenführer Schalke 04. Die Jungknappen wurden ihrer Favoritenrolle auch zunächst gerecht und gingen nach 30 Minuten durch Justin Neiß in Führung. Dieser traf auch direkt nach Wiederanpfiff zum 2:0 (41.). Als Mick Gudra (58.) und Umut Yildiz (67.) noch zwei weitere Treffer für die Schalker nachlegten, schien das Spiel schon entschieden. Die Viktoria gab aber nicht auf und kam durch Botond Bach (70.) zum Anschlusstreffer. In der Schlussphase wurde es dann doch noch einmal richtig spannend: Tariq Arma (79.) und Kapitän Alexander Mademann (80.) verkürzten innerhalb von nur zwei Minuten auf 3:4, aber der Ausgleichstreffer wollte leider nicht mehr fallen.
Zwar rutschte die Mannschaft durch die knappe Niederlage wieder auf den ersten Abstiegsplatz zurück, aber ist dort nun punktgleich mit RWE und Fortuna Düsseldorf.
Das Spiel heute hat auf jeden Fall gezeigt, dass die U17 jedem Gegner in der Bundesliga Paroli bieten und ein schwerer Gegner sein kann.
Am kommenden Samstag steht auch in der B-Junioren-Bundesliga ein Stadtderby an, der 1. FC Köln spielt um 11:00 im Sportpark Höhenberg.


Social Media

Volge uns auf Social Media!