Viktoria Köln 1904

bwin

Junge Viktoria trotzt erfahrenen Wuppertalern Unentschieden ab

Foto: © Peter Ciper

18.01.2017

Im 2. Testspiel der Wintervorbereitung trennt sich unsere Viktoria mit 1:1 (0:0) vom Wuppertaler SV.

Von der Startaufstellung des ersten Testes gegen Watzenborn-Steinberg (5:1) waren in der Startelf gegen den WSV nur noch Patrick Koronkiewicz und Daniel Reiche übrig geblieben – letzterer ging als Kapitän auf den vereisten Kunstrasen in Köln-Poll.
Im Spielverlauf kamen neben dem in der Innenverteidigung gestarteten Tom Isecke noch vier weitere Akteure (Hamza Salman, Dastit Bulliqi, Luca Struth, Marcel Brunnhuber) aus der A-Jugend zum Einsatz, die allesamt wertvolle Erfahrungen bei der 1. Mannschaft sammeln konnten.
Die erste Hälfte lief bis auf einige Szenen, in denen Torhüter Alex Monath sein ganzes Können zeigen konnte, relativ ereignislos ab. Die Tore sollten erst in der 2. Hälfte fallen – zunächst jedoch auf der falschen Seite. Die Wuppertaler, mit den erfahrenen Ex-Viktorianern Ercan Aydogmus, Gaetano Manno und Silvio Pagano in der Startelf, gingen in der 73. Minute in Führung. Enzo Wirtz war es, der sich nach einer Ecke hochschraubte und einköpfen konnte. Fatih Candan sorgte neun Minuten später per Elfmeter für den verdienten Ausgleich und für ein für alle zufriedenstellendes Ergebnis.
Das nächste Testspiel der Viktoria findet am kommenden Samstag (14:00 Uhr) gegen die Sportfreunde Baumberg (Oberliga Niederrhein) statt.


Social Media

Volge uns auf Social Media!