Viktoria Köln 1904

bwin

Souveräner Testspielauftakt bei eisigen Temperaturen

Foto: © Peter Ciper

13.01.2017

Unsere Viktoria gewinnt das 1. Testspiel der Wintervorbereitung gegen den SC Teutonia Watzenborn-Steinberg mit 5:1. Bei strahlendem, aber sehr kalten Wetter erzielen Mike Wunderlich (2x), David Jansen, Patrick Koronkiewicz und Fatih Candan die Tore.

Gegen die Gäste aus der Regionalliga Südwest hatte unsere Viktoria am Freitagnachmittag wenig Probleme, so dass am Ende ein klarer Sieg heraussprang - und das trotz eines fröhlichen Wechselspielchens in der 2. Halbzeit, in der fast alle Akteure Spielzeit sammeln konnten.
Schon nach fünf Minuten erzielte der Kapitän Mike Wunderlich nach Querpass von David Jansen das 1:0 und hätte mit einem Elfmeter in der Mitte in der 1. Hälfte früh den Doppelpack schnüren können. Doch der Steinberger Keeper streckte sich und fischte das Leder aus der rechten Ecke, gegen den Nachschuss von David Jansen war er dann allerdings machtlos. Nur wenige Minuten später machte es Wunderlich dann besser, als er erneut vom Elfmeterpunkt antrat und das 3:0 erzielte. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

Auch nach Wiederanpfiff war die Viktoria die bessere Mannschaft und schraubte das Ergebnis durch die Treffer von Koronkiewicz und Candan noch weiter in die Höhe. Die Steinberger erzielten zwar per Kopf noch den Ehrentreffer, mehr sprang allerdings nicht mehr heraus. Damit geht die Elf von Marco Antwerpen gestärkt in das morgige Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf II (11:00 Uhr). Besonders erfreulich waren auch die Comebacks von Lukas Nottbeck und Marco Fiore, die nach langen Verletzungen endlich wieder auf dem Platz standen.


Social Media

Volge uns auf Social Media!