Viktoria Köln 1904

bwin

Showdown auf dem Tivoli

Foto: © Peter Ciper

06.09.2016

Am Samstag tritt unsere Viktoria um 14:00 zum Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen auf dem Tivoli an. Nach zuletzt beeindruckenden Ergebnissen in der Regionalliga West soll auch diesmal wieder ein „Dreier“ eingefahren werden. Unsere Jungs sind nach dem verdienten 2:1-Erfolg gegen den SC Verl am vergangenen Wochenende weiterhin voller Selbstbewusstsein und hungrig auf den nächsten Sieg.

Wenn am Samstag unsere Mannschaft auf den Ligakonkurrenten Alemannia Aachen trifft, dann ist sie, bis auf die dramatische Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg nach Elfmeterschießen im DFB-Pokal, seit über einem Monat ungeschlagen. Mehr noch, seit dem Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf am 09.08. hat unsere Mannschaft ausnahmslos jedes Spiel in der Regionalliga West gewonnen und dabei immer mindestens zwei Tore erzielt. Eine  beeindruckende Serie, die mit einem Sieg gegen die  traditionsreiche Alemannia aus Aachen fortgeführt werden soll.

Dass die Mannschaft um Kapitän Mike Wunderlich, der derzeit, wie seine Teamkollegen, in bestechender Form agiert, die Siegesserie nicht abreißen lassen will, das ist klar. Mit einem Sieg am Samstag könnte man, je nachdem wie die Ergebnisse in den Parallelbegegnungen ausfallen, mit dem Erst- und  Zweitplatzierten gleichziehen und damit eine  ideale  Ausgansposition vor dem Spitzenspiel gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund am 17.09. im Sportpark Höhenberg schaffen.

Vorher gilt es allerdings noch gegen den großen Traditionsclub aus Aachen, der in der Saison 2006/2007 sogar noch in der 1. Bundesliga spielte, einen Sieg auf dem „neuen“ Tivoli zu erlangen. Die Aachener spielen bisher ebenfalls eine starke Saison und befinden sich in der Tabelle nur einen Punkt hinter unserer Viktoria auf Platz 5. Nach einem 2:2-Unentschieden im Spiel gegen den Wuppertaler SV unter der Woche hat die Alemannia am Samstag sogar die Möglichkeit unsere Viktoria zu überholen und wird deshalb nicht weniger auf die drei Punkte brennen.

Wir können uns also auf ein spannendes Spiel zwischen zwei starken Mannschaften freuen, aus dem unsere Viktoria hoffentlich als Sieger hervorgehen wird. Die Siegesserie soll weitergehen!

Vik Vik Viktoria!

 


Social Media

Volge uns auf Social Media!