Viktoria Köln 1904

bwin

Innovation im Nachwuchstraining

31.08.2016

Seit dem 15.08.2016 trainieren nun wieder alle Nachwuchsteams der Viktoria in Vorbereitung auf die Saison 2016/17. Am gestrigen Dienstagabend startete eine besondere Neuerung im Trainingsplan der Jahrgänge U8-U11.
In Zusammenarbeit mit unserem Nachbarverein MTV Köln erhalten die Nachwuchsspieler im zweiwöchentlichen Wechsel die Gelegenheit an einem spezifischen und kindgerechten Turntraining teilzunehmen.
Unter der Leitung von MTV-Turnspezialist Moritz Keller gingen in der ersten, mit Spannung erwarteten, Doppeleinheit 30 Kinder an den Start bzw. an die Ringe, Kästen und Barren.
„Es hat mich überrascht, wie viel Bewegungstalent die Viktoria-Kinder in diesem Alter bereits mitbringen. Gleichzeitig macht es unheimlich viel Freude den Spielern in einem für sie unbekannten Sport neue Herausforderungen zu ermöglichen.“
Ziel dieser in Fußballkreisen sicherlich besonderen Trainingsmaßnahme ist es der Verantwortung hinsichtlich der Ausbildung variabler Bewegungserfahrungen ganzheitlich und vor allem frühzeitig gerecht zu werden. Christopher Gonska, verantwortlicher Koordinator für den Aufbaubereich (U11-U14), betont: „Es ist eine wichtige Aufgabe und große Herausforderung zugleich unserer Ausbildungsrolle im rechtsrheinischen Köln stetig besser und effektiver gerecht zu werden. Bei der Ambition leistungsstarke Nachwuchsfußballer zu entwickeln, versuchen wir im ersten Schritt altersgerechte Grundlagen zu schaffen. Dies ist gerade in der heutigen Zeit der Bewegungsarmut von essentieller Bedeutung.“
Insbesondere die Erfahrungen der ältesten Nachwuchsteams in den höchsten deutschen Spielklassen haben gezeigt, dass die athletischen Anforderungen auf Spitzenniveau groß sind. „Schon in den vergangenen Jahren haben wir versucht, die fußballspezifische Athletik bereits bei den Kleinsten altersgerecht zu entwickeln, um sportarttypischen Verletzungen vorzubeugen und eine optimale motorische Entwicklung zu fördern. Als aufstrebender Verein müssen und wollen wir bereit sein, neue Wege zu gehen und unser Ausbildungskonzept stetig im Detail zu überprüfen“, erklärt Marian Wilhelm, verantwortlicher Koordinator für den Basisbereich (U7-U10).
Abschließend gilt ein besonderer Dank seitens des FC Viktoria Köln den Verantwortlichen des MTV Köln, Holger Dahlke und Lena Schumacher, die durch ihre Offenheit und große Unterstützung diese Neuerung möglich gemacht haben. Wir freuen uns auf eine gute und lange Zusammenarbeit.


Social Media

Volge uns auf Social Media!