Viktoria Köln 1904

bwin

Viktoria gewinnt Hitzeschlacht in Ahlen

27.08.2016

Bei weit über 30 Grad gewinnt unsere Viktoria in Ahlen mit 3:1 (1:0). Dem Führungstreffer durch Wunderlich (45.) folgten weitere Tore von Candan (48.) und Eichmeier (62.), der zwischenzeitlichen Anschlusstreffer fiel durch ein Eigentor von Wunderlich (60.).

Eine Woche nach dem tollen aber letztendlich unbelohnten Pokalspiel gegen den 1. FC Nürnberg stand heute wieder der Regionalliga-Alltag auf dem Programm. Für unseren Trainer Marco Antwerpen und Felix Backszat war die Begegnung mit den Ahlenern eine ganz besondere, wechselten doch beide erst vor Saisonbeginn an den Rhein.
Wie zu erwarten war, standen die Hausherren tief in der eigenen Hälfte und fanden offensiv bis auf eine Chance von Marzullo (37.) kaum statt. Unsere Viktorianer dagegen präsentierten sich stark und kamen schon in den ersten 20 Minuten zu zwei Aluminiumtreffern.
Zunächst traf Eichmeier nach neun Minuten mit seinem Weitschuss nur das Lattenkreuz, 12 Minuten später verhinderte ebenfalls die Querlatte bei einem Freistoß von Wunderlich die Führung. Bei über 30 Grad bat Schiedsrichter Lautz die Akteure Mitte der 1. Hälfte zur Trinkpause um allen die Möglichkeit zu geben, sich ein wenig abzukühlen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es dann unser Kapitän, der uns mit einem Weitschuss und gleichzeitig seinem 5. Saisontor in Führung brachte.

Nach der Pause erzielte Candan in der 48. Minute nach einer Flanke des Ex-Ahleners Backszat das 2:0 per Direktabnahme und versaute den Wersestädtern damit einen guten Start in den zweiten Durchgang. Nachdem Kühn in unserem Tor eine Rückgabe von Wunderlich nicht richtig verarbeiten konnte und so der Anschlusstreffer fiel, stellte unser Linksverteidiger Eichmeier mit einem abgefälschten Freistoß den alten Abstand wieder her und sorgte so für den 3:1-Endstand. Im Anschluss daran hatten wir durch Holzweiler und Kreyer noch weitere Chancen, aber es blieb letztendlich 3:1 und dem damit verbundenen verdienten Auswärtssieg.
Am nächsten Samstag steht mit der Partie gegen den SC Verl wieder ein Heimspiel auf dem Programm, Anpfiff ist um 14:00. Wir freuen uns, wenn uns möglichst viele Fans dabei unterstützen, den 4. Saisonsieg in Serie zu holen.

Vik, Vik, Viktoria!

------------------------
Rot Weiss Ahlen
Mellwig, Witt, Klauke, Heermann, Kayaoglu - Machtemas, Waldoch, Yilmaz (79. Abdallah), Kallenbach, Klingenburg (73. Yesilova) - Marzullo

FC Viktoria Köln
Kühn  - Koronkiewicz, Brzenska (5. Holzweiler), Reiche, Eichmeier -  Backszat, Schwarz , Wunderlich , Golley,  Candan (67. Gottschling) - Jansen (80. Kreyer)

Tore
0:1 - Wunderlich (45.)
0:2 - Candan (48.)
1:2 - Wunderlich (Et., 60.)
1:3 - Eichmeier (62.)

Zuschauer
738


Social Media

Volge uns auf Social Media!