Viktoria Köln 1904

bwin

Vorschau | Beste Offensive trifft auf zweitbeste Defensive

12.04.2016

Wenn am Freitag um 19.30 die Partie zwischen Viktoria Köln und Borussia Mönchengladbach II angepfiffen wird, trifft der Tabellen-Zweite auf den Tabellen-Dritten der Regionalliga West. Ein Duell auf Augenhöhe, indem Viktoria Köln den Abstand auf Platz zwei noch einmal verringern möchte.

Bereits im Hinspiel gab es ein packendes Aufeinandertreffen der beiden Teams, indem unsere Viktoria am Ende einen 3:1-Sieg feiern konnte. Kapitän Wunderlich traf in diesem Spiel doppelt und Costa setzte mit seinem Tor zum 3:1 den Schlusspunkt.

Seitdem sind einige Spieltage ins Land gegangen und spätestens seit dem letzten Wochenende ist wohl klar: Weder Viktoria Köln, noch Borussia Mönchengladbach II werden Tabellenplatz 1 in dieser Saison noch einmal angreifen können. Viktoria Köln hat die Aufstiegsträume nach zu vielen liegen gelassenen Punkten in der laufenden Saison begraben. Gladbach war noch lange mit dem Spitzenreiter auf Augenhöhe, muss aber nach nur vier Punkten aus den letzten drei Spielen, Lotte ebenfalls vorbeiziehen lassen. Außerdem hat die Mannschaft aus Lotte noch zwei Nachholspiele zu bestreiten, die bei der aktuellen Konstanz wohl nicht ohne Punkteausbeute bestritten werden.

Beachtliche Heim-Bilanz 

Viktoria Köln hat die letzten fünf Spiele im Sportpark Höhenberg alle gewonnen und musste in der kompletten Saison nur eine Niederlage Zuhause hinnehmen. Diese positive Serie möchte die Kaczmarek-Elf am kommenden Freitag fortführen.

Die Zweitvertretung der Fohlen stellt die torgefährlichste Offensive der Regionalliga West. Marlon Ritter schlug in dieser Saison bereits 21 Mal zu, Giuseppe Pisano markierte 11 Treffer und Thomas Kraus jubelte ganze 10 Mal. Kraus und Ritter bewiesen ihre Torgefährlichkeit erneut beim 2:1-Sieg gegen 1.FC Köln II am vergangenen Wochenende. Bei diesem Spiel kassierte der führende der Torschützenliste Ritter jedoch eine gelb-rote Karte und muss beim Spiel am Freitag von der Tribüne aus zusehen.

Vor der Offensiv-Stärke der Borussia muss sich unsere Viktoria nicht verstecken. Schließlich stellt unser Team mit nur 27 kassierten Toren, die zweitbeste Defensive in der Regionalliga West.

Es ist ein spannendes Spiel im Sportpark Höhenberg zu erwarten. Seien Sie dabei und kommen Sie am Freitag (Anstoß: 19.30 Uhr) zum Spiel unserer Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!