Viktoria Köln 1904

bwin

Vorschau: Mund abputzen, weiter machen!

03.02.2016

Punkte müssen her und das am besten schon am kommenden Samstag. Dann bestreitet unsere Viktoria ihr erstes Auswärtsspiel im Jahr 2016 bei der U23 von Borussia Dortmund. Im Stadion „Rote Erde“ wird die Partie um 14 Uhr angepfiffen.

Die Enttäuschung nach der Punkteteilung gegen Kray war riesen groß. Dabei hatte alles so gut angefangen. Durch Daniel Reiche konnte man nach wenigen Minuten in Führung gehen und Mike Wunderlich baute die Führung nach dem Seitenwechsel auf 2:0 aus. Das Jahr schien perfekt zu starten, doch zwei Unachtsamkeiten ließen die Freude verpuffen. Ein weiterer Schock traf die Viktoria einen Tag nach dem Spiel. Mike Wunderlich zog sich gegen Kray einen Syndesmoseriss zu und wird der Mannschaft lange fehlen.

Doch kein Grund die „Flinte jetzt ins Korn zu werfen“. Die gesamte Mannschaft ist hoch motiviert bereits am kommenden Wochenende für Schadensersatz zu sorgen. Die ersten drei Punkte wollen eingefahren werden und als Kölsche Mannschaft eignet sich der Karnevalssamstag dafür besonders gut. Für den BVB II wird es das erste Spiel des Jahres sein. Denn ihr Spiel am vergangenen Wochenende musste abgesagt werden.

Im Hinspiel erkämpfte sich unser Team vor 934 Zuschauern im Sportpark Höhenberg einen 1:0-Sieg. Das Tor erzielte Mike Wunderlich per Foulelfmeter. Derzeit befindet sich die U23 von Borussia Dortmund mit 25 Punkten auf dem elften Tabellenplatz in der Regionalliga West. Dass sie so gut in der Tabelle da stehen, haben sie wohl ihrem Trainer zu verdanken. Das Team holte unter Trainer Daniel Farke zehn von zwölf möglichen Punkten. Das sind mehr als alle anderen Teams der Liga aus den letzten vier Spielen der Herbstserie erbeutet haben.

Personell verstärkte sich die Zweitvertretung des BVB mit Innenverteidiger Patrick Mainka (20) aus der U23 von Werder Bremen und Offensivspieler Marco Hober (20), der aus dem Zweitliga-Kader von Arminia Bielefeld bis zum Saisonende ausgeliehen wurde.

Tomasz Kaczmarek kann derweil Michael Lejan nach seiner Gelb-Sperre zurück im Team begrüßen und auch Rückkehrer Fatih Candan ist am Wochenende spielberechtigt. Fraglich ist noch der Einsatz von Florian Heister, der nach einem üblen Foul im Spiel gegen Kray ausgewechselt werden musste. Zusätzlich wird Mike Wunderlich dem Team durch seine schwere Verletzung nicht zur Verfügung stehen.

Neues Spiel – neues Glück! Bis zum Saisonende sind noch 16 Spiele zu absolvieren und somit ist noch alles möglich. Lasst uns zusammen das Team im Kampf um die nächsten Punkte unterstützen. Wir freuen uns auf alle „Jecken“ die unsere Viktoria zum Auswärtsspiel nach Dortmund begleiten!

VIk, VIK, VIKTORIA!


Social Media

Volge uns auf Social Media!