Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Nachwuchs- Leistungsbereich wieder voll im Einsatz

U19-Torwart-Trainer Manan Saido (links) mit dem besten Torwart des Turniers in Oelde Gil- Christo Bedi

11.01.2016

Seit vergangener Woche sind unsere Nachwuchsteam ab der U15 wieder im Trainingsbetrieb. Die erste Trainingswoche des neuen Jahres 2016 wurde bereits effektiv genutzt, um gut in die verbleibende Spielzeit starten zu können. Neben einigen Testspielen nahm die Viktoria auch an drei Hallenturnieren teil.
Nachdem die U15 am Samstag einen 2:0 Erfolg gegen die U16 des SV Deutz 05 erzielen konnte, ging es am Sonntag nach Siegburg zu einem Kunstrasen- Hallenturnier. Trotz sehr guten Leistungen musste sich das Team rund um Trainer Marian Wilhelm im Finale nach Elfmeterschießen dem 1. FC Mönchengladbach geschlagen geben und belegte somit den 2. Platz.
Die U16 der Viktoria konnte sich in einem Testspiel gegen die Alemannia aus Aachen mit 3:2 durchsetzen. Auch die U17 nutzte das Wochenende und testete am Samstag beim VfB 03 Hilden (2:1 Niederlage) und zuhause gegen Borussia Mönchengladbach (2:3 Niederlage).
Das U19- Team von Trainer Manfred Schadt und Co- Trainer Johannes Zäh war auf zwei internationalen Hallenturnieren zu Gast. Beim sehr stark besetzten Sauerland-Cup in Plettenberg musste sich die Mannschaft nicht nur mit Bundesligavereinen wie Eintracht Frankfurt, MSV Duisburg und Eintracht Braunschweig messen, sondern auch mit einem dänischen Spitzenclub (Vejle Boldklub). Auf einem sehr gut organisierten, professionellen und mit 600 Zuschauern gut besuchten Turnier ging man zwar nicht immer als Sieger vom Platz, konnte jedoch hochwertigen taktischen und technischen Fußball zeigen und neue Kontakte knüpfen. Auch im kommenden Jahr wird die Viktoria am Sauerland- Cup 2017 teilnehmen. Parallel lief das Hallenturnier bei der SpVg Oelde, welches man schon im vergangenen Jahr mit dem 2. Platz belegen konnte. Dieses Jahr reichte es nur zum 3. Platz, obwohl man deutlicher Gruppensieger wurde. Zudem hatte die Viktoria mit Gil- Christo Bedi den besten Torwart des Turniers und mit Luca Struth den drittbesten Torschützen (5 Treffer). Aus beiden Turnier konnte das Team wertvolle Eindrücke sammeln und vor allem verletzungsfrei hervorgehen.


Social Media

Volge uns auf Social Media!