Viktoria Köln 1904

bwin

4:4 im Testspiel gegen den MSV Duisburg

11.10.2015

Im Testspiel gegen den MSV Duisburg erspielte sich Viktoria Köln ein 4:4-Unentschieden. Im ersten Spielabschnitt erkämpfte sich das Team von Trainer Kaczmarek eine zwischenzeitlichen 3:0-Führung. Kreyer verwandelte zunächst einen Elfmeter. Dias erhöhte wenig später mit einem sehenswerten Tor auf 2:0 und in der 32. Spielminute war es wieder Kreyer, der das Tor zum 3:0 Halbzeitstand erzielte. In der zweiten Halbzeit wechselte der MSV Duisburg fast die komplette Mannschaft aus und erhöhte den Druck deutlich auf das Tor von Alexander Monath. Vier Tore musste Viktoria Köln dann in 20 Minuten hinnehmen, bevor der eingewechselte Steegmann den 4:4-Endstand markierte.

"Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gesehen. Wenn Duisburg in der zweiten Halbzeit dann mit der A-Mannschaft spielt, sieht man natürlich das eine andere Qualität auf dem Platz ist. Da haben wir dann nicht gut gegen gehalten und vier Tore kassiert. Insgesamt sind wir aber zufrieden mit dem Test." Stephan Küsters // Sportlicher Leiter 

FC Viktoria Köln
Monath- Heister, Brzenska, Reiche, Koronkiewicz (80. Moritz) – Schwarz (70. Lanius), Nottbeck, Dias (46. Steegmann), Klingenburg – Kreyer, Krempicki (80. Reimerink)

MSV Duisburg 
Schumacher – Kayaoglu, Bohl, Ay, Klotz – Behr, Albutat – Bröker, Scheidhauer – Cisse, Iljutcenko

Tore

1:0 Sven Kreyer (7.) - Elfmeter

2:0 Fabio Dias (21.)

3:0 Sven Kreyer (32.)

3:1 Obinna (48.)

3:2 Obinna (55.)

3:3 Grote (60.)

3:4 Chanturia (65.)

4:4 Marcus Steegmann (83.)


Social Media

Volge uns auf Social Media!