Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Liveticker

17. Spieltag

2 : 0
FC Viktoria Köln Stadion:
Datum: 28.11.2021 14:00 Uhr
Hallescher FC
Die Aufstellungen
Nicolas - Heister - Rossmann - Greger - Buballa (58. May) - Fritz - Sontheimer - Handle - Klefisch - Hemcke (89. Lorch) - Marseiler (72. Thiele) Mesenhöler - Otto (46. Eilers) - Vollert (69. Eilers) - Kreuzer - Eberwein - Badjie (46. Löder) - Sternberg - Guttau (46. Löhmannsröben) - Samson - Landgraf (83. Shcherbakovski) - Nietfeld
Auf der Auswechselbank
Bördner, Höck, Lorch, Thiele, Möller, Berzel, De Vita, Amyn, May Schreiber, Löhmannsröben, Kastenhofer, Derstroff, Eilers, Shcherbakovski, Bierschenk, Löder
Die Trainer
Olaf Janßen Florian Schnorrenberg
So fielen die Tore
2. Luca Marseiler 1:0
20. Luca Marseiler 2:0
-


Liveticker



0. min Spielstand: 0:0

Hallo und herzlich willkommen im Sportpark Höhenberg! Hier wird um 14 Uhr die Partie zwischen der Viktoria und dem Halleschen FC angepfiffen. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt wollen nach zwei Niederlagen in Folge wieder zurück auf die Siegesstraße - doch unsere Viktoria braucht die Punkte ebenfalls. Nach sechs Spielen ohne Niederlage gab es zuletzt gegen den SV Meppen eine 0:4-Pleite.

0. min Spielstand: 0:0

Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen hat sich für die heutige Partie einiges einfallen lassen. So steht im Sturm heute Luca Marseiler, zudem kommt Benjamin Hemcke zu seinem Startelfdebüt in der 3. Liga. Der 18-Jährige am bisher zu Kurzeinsätzen gegen SC Verl, BVB II und Türkgücü München - somit ist es der erste Profi-Einsatz im Sportpark Höhenberg für unser Nachwuchstalent.

0. min Spielstand: 0:0

Aber auch HFC-Trainer Florian Schnorrenberg überrascht mit seiner Startaufstellung. So steht Daniel Mesenhöler zwischen den Pfosten bei den Rot-Weißen. Der Torwart stand zwischen 2019 und 2020 18-mal im Kasten der Viktoria und durfte für seinen neuen Verein bisher nur im Landespokal ran. Ob ihm die vertraute Kulisse heute wohl einen Vorteil bringen wird?

0. min Spielstand: 0:0

In einer Viertelstunde geht es los. Schnell noch ein paar Fakten über unseren Gegner: Der HFC kommt mit dem gefährlichsten Torjäger der 3. Liga! Michael Eberwein hat bereits 10-mal getroffen in dieser Saison. Der zweitgefährlichste Torschütze der Rot-Weißen, Terrence Boyd, fällt wegen einer kleineren Verletzung aus. Elf Punkte konnte der Hallesche FC aus den letzten elf Spielen holen. Kapitän Jonas Nietfeld stand bisher jede Minute auf dem Platz. Und nach positiven Testergebnissen mussten zwei Spieler des HFC in Halle bleiben.

0. min Spielstand: 0:0

In wenigen Sekunden wird die Partie von Schiedsrichter Mario Hildenbrand angepfiffen werden. Halle steht im 3-4-3 in ihrer Hälfte, die Viktoria hat Anstoß.

1. min Spielstand: 0:0

Und es rollt der Ball! Viktoria in Schwarz, Halle in Rot. Auf geht's!

2. min Spielstand: 1:0
 Tooor durch Luca Marseiler
Halle lässt die Gastgeber kommen - und die kommen! Sontheimer verteilt den Ball an Marseiler an der Strafraumkante. Der dreht sich einmal und schüttelt seinen Manndecker ab. Aus elf Metern halb rechts schließt er ins lange linke Eck ab! Da ist es!

6. min Spielstand: 1:0

Das hat sich Mesenhöler sicherlich anders vorgestellt bei seiner Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Seine Vordermänner wirken weiterhin entspannt und bieten der Viktoria Räume.

9. min Spielstand: 1:0

Nach einer Ecke zappelt der Ball im Netz der Viktoria - doch Schiedsrichter Hildenbrand scheint eine Regelwidrigkeit entdeckt zu haben und pfeift ab. Das zeigt aber: Die Standards von Halle sind gefährlich, da muss die Hintermannschaft der Höhenberger aber gehörig aufpassen.

20. min Spielstand: 2:0
 Tooor durch Luca Marseiler
Und da ist die Viktoria erneut zur Stelle! Der HFC will über Mesenhöler das Spiel überlegt von hinten heraus starten - doch Sontheimer stört den Torwart, kann den Ball zum frei stehenden Marseiler passen und der schießt vom Elfmeterpunkt unbedrängt das 2:0!

24. min Spielstand: 2:0

Wenn die Viktoria das Spiel macht, findet Halle kein gutes Mittel gegen die Gastgeber. Doch bei Standards sind Rot-Weißen gefährlicher als beim Inder extra scharf bestellen.

26. min Spielstand: 2:0

Und die nächste Angriffswelle der Viktoria rollt heran: Handle schnappt sich das Spielgerät und über Marseiler wird der Angriff ins letzte Drittel gebracht. Sontheimer vertändelt die Kugel, aber es ist gut zu sehen, dass Halle mit der Taktik der Höhenberger zu kämpfen hat.

28. min Spielstand: 2:0
Fynn Otto
Kai Klefisch kriegt ordentlich was auf die Socken. Nachdem Kreuzer den Spieler der Viktoria mehrfach schubst, drängelt und harte Zweikämpfe führt, grätscht Fynn Otto bei seinem Startelfdebüt unseren Dauerbrenner einfach um. Klare Gelbe Karte.

30. min Spielstand: 2:0

Also wenn heute einer so richtig Spaß am Arbeitsplatz hat, dann ist es Buballa. Der linke Verteidiger gewinnt nicht nur die meisten Zweikämpfe, seine Pässe nach vorne haben Schneid und kommen an.

37. min Spielstand: 2:0

Eine scharfe Hereingabe von Heister kommt gut in Richtung Kopf von Handle - doch Sontheimer fliegt noch vor seinem Kollegen durch den Strafraum und trifft die Kugel als Erster! Leider segelt der Ball am langen Eck vorbei.

41. min Spielstand: 2:0

Fynn Otto übertreibt seinen Einsatz erneut! Diesmal hält er den Fuß drüber, als Greger den Ball weg schlagen will. Eigentlich eine klare Gelbe Karte, doch der Schiri belässt es bei der allerletzten mündlichen Verwarnung.

45. min Spielstand: 2:0

Pünktlich pfeift der Unparteiische zum Pausentee. Mit einer 2:0-Führung geht es für die Viktoria in die Kabine.

46. min Spielstand: 2:0

Und die Partie läuft wieder!

46. min Spielstand: 2:0
Justin Eilers kommt für Fynn Otto

46. min Spielstand: 2:0
Elias Löder kommt für Kebba Badjie

46. min Spielstand: 2:0
Fynn Otto

46. min Spielstand: 2:0
Kebba Badjie

46. min Spielstand: 2:0
Jan Löhmannsröben kommt für Julian Guttau

58. min Spielstand: 2:0
Niklas May kommt für Daniel Buballa

59. min Spielstand: 2:0

Für Buballa geht es nicht mehr weiter. Einer der besten im Dress der Viktoria humpelt verletzt vom Platz, für ihn kommt Niklas May zu seinem nächsten Einsatz in der 3. Liga. Gute Besserung, Daniel!

64. min Spielstand: 2:0

Die Viktoria verteidigt eisern die eigene Hälfte. Halle wirkt weiterhin ideenlos.

64. min Spielstand: 2:0

Die Zuschauer trauen ihren Augen nicht! Was für eine Angriffswelle der Viktoria! Zuerst spielt Handle Heister frei im Strafraum an, sein Schuss ins linke obere Eck kann gerade noch weggeköpft werden. Dann kommt die Kugel wieder zu Handle, der diesmal selbst abschließt. Sein Schuss aus dem Strafraum wird noch abgefälscht und geht an die Latte. Letztendlich schießt Klefisch aus der zweiten Reihe, doch sein Schuss geht über das linke Dreiangel.

69. min Spielstand: 2:0
Justin Eilers kommt für Jannes Vollert

72. min Spielstand: 2:0

Handle zieht Kreuzer im Laufduell davon, als hätte er die Töppen von Hermes ausgeliehen. Gekonnt gibt er den Ball an Marseiler, der erneut mit einmal schütteln an seinem Manndecker vorbei ist - sein Schuss fängt Mesenhöler.

72. min Spielstand: 2:0
Timmy Thiele kommt für Luca Marseiler

72. min Spielstand: 2:0

Der Doppeltorschütze verlässt unter starkem Applaus das Feld. Für ihn kommt unter "Thiele, Thiele"-Gesängen Stürmer Timmy Thiele auf den Platz. Für ihn ist es der erste Pflichtspieleinsatz seit Anfang Oktober.

74. min Spielstand: 2:0
Michael Eberwein
Der Top-Torschütze der Liga ist zwar bisher nicht durch gefährliche Abschlüsse aufgefallen, durch gefährliches Einsteigen aber schon. Gelbe Karte nach einem Foul an der Mittellinie.

76. min Spielstand: 2:0

Thiele ist sofort am Start! Sein erster Abschluss von der Strafraumkante trudelt knapp am Pfosten vorbei. Da hätte Mesenhöler nichts machen können.

79. min Spielstand: 2:0

Nicolas bekommt nun schon die zweite Gelegenheit in einer Minute um sich auszuzeichnen. Der Viktoria-Torhüter fängt beide Bälle sicher, wobei sie auch nicht das Niveau hatten, unseren Schlussmann in Bedrängnis zu bringen.

80. min Spielstand: 2:0

Und das müsste das 3:0 sein! Thiele löst sich im richtigen Moment und lässt die Abseitsfalle ins Leere gehen. Der Stürmer versucht den Ball an Mesenhöler vorbeizulegen, der kommt noch mit der Fußspitze an den Ball. Dieser springt zurück zu Thiele, der die Kugel nicht auf das leere Tor gedrückt bekommt.

82. min Spielstand: 2:0

Oh, ich habe den Thiele vermisst! Nach Ballgewinn zündet dieser den Turbo, sodass der lange Ball aus der eigenen Hälfte von ihm in Höhe der Strafraumkante an der rechten Seitenauslinie annehmen kann. Sein Pass in den Sechszehner kommt gefährlich zu Handle, doch ein Rot-Weißer kann klären.

83. min Spielstand: 2:0
Jan Shcherbakovski kommt für Niklas Landgraf

84. min Spielstand: 2:0

Shcherbakovski mit einem Abschluss für Halle. Aus der zweiten Reihe zieht er aus zentraler Position ab, doch Nicolas ist zur Stelle.

86. min Spielstand: 2:0

Nun hat Hemcke die Möglichkeit, den Deckel drauf zu machen! Sontheimer legt im Strafraum auf den Nachwuchsspieler ab, sein Schuss geht rechts am Kasten vorbei.

87. min Spielstand: 2:0

Handle ergattert die Kugel im Aufbauspiel und schließt aus linken spitzen Winkel ab - doch Mesenhöler klärt zur Ecke. Diese bringt nichts ein.

87. min Spielstand: 2:0
Jan Löhmannsröben
Löhmannsröben zieht Zentimeter vor dem Strafraum die Notbremse gegen Thiele. Glatt Rot!

89. min Spielstand: 2:0

Der Freistoß bringt nichts ein, Handle verfehlt das Tor klar.

89. min Spielstand: 2:0
Jeremias Lorch kommt für Benjamin Hemcke

90. min Spielstand: 2:0

Wahrscheinlich wollte Janßen mit dem Wechsel die Defensive stärken, doch die Viktoria rennt weiter an! Diesmal ist es Heister, der aus 16 Metern drauf hält. Mesenhöler hält die Kugel sicher.

90.(+1) min Spielstand: 2:0

Drei Minuten werden nachgespielt. Kinder auf der Haupttribüne schreien wie aus einem Mund "Viktoria! Viktoria!" Das ist ein Vussball-Fest!

90.(+3) min Spielstand: 2:0

Die letzte Aktion des Spiels? Sontheimer gibt auf die Seite zu Heister, der spielt scharf herein zu Handle. sein Abschluss gehört Mesenhöler.

90.(+3) min Spielstand: 2:0

Und dann ist Schluss! Mit 2:0 gewinnt Viktoria gegen den Halleschen FC im eigenen Wohnzimmer!

96. min Spielstand: 2:0

Die Spieler liegen sich in den Armen, klatschen einander ab und umarmen sich. Ein tolles Bild. Ebenso schön ist es, auf die Tabelle zu blicken: Viktoria klettert an dem Halleschen FC und dem FSV Zwickau vorbei auf den 13. Platz. Fünf Punkte trennen uns nun schon von der Abstiegszone.

97. min Spielstand: 2:0

So verabschieden wir uns aus dem Sportpark Höhenberg. Es hat viel Spaß gemacht mit euch, schaltet doch nächsten Samstag wieder ein, wenn wir um 14:00 Uhr beim 1. FC Kaiserslautern spielen. Bis dahin, bleibt gesund und auf Wiedersehen!

Social Media

Volge uns auf Social Media!