Viktoria Köln 1904

bwin

Regelungen Sonderspielbetrieb

FAQ: Ticketing Viktoria Köln / Regelungen Sonderspielbetrieb

Allgemeine Regeln in Bezug auf den Sonderspielbetrieb:

Die Spiele von Viktoria Köln können je nach Pandemielage ganz oder zum Teil unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Besucher werden in jedem Fall darüber Informiert, dass auch kurzfristig aufgrund der Entwicklung des Infektionsgeschehens eine Absage erfolgen kann.

Der Spielbetrieb wird unter Voraussetzung des Sicherheits- und Hygienekonzepts von Viktoria Köln durchgeführt. Das Konzept ist für jeden Stadionbesucher verpflichtend anzuerkennen.

Der Verkauf und Konsum von alkoholischen Getränken ist nicht gestattet. Sichtbar alkoholisierten Personen wird der Zutritt zum Stadion verwehrt. Dies betrifft das gesamte Stadion.

Zuschauer werden gebeten nach Möglichkeit den Individualverkehr zur Anreise zu nutzen

Personen mit einem oder mehreren der folgenden Symptome (Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörung) dürfen das Stadion nicht betreten.

Welche Hygiene- und Schutzmaßnahmen gibt es während des Sonderspielbetriebs im Stadion?

  • Das Tragen des Mund- und Nasenschutz (MNS) ist verpflichtend, bis der Sitzplatz eingenommen wurde. Auf dem Sitzplatz kann der MNS abgenommen werden.
  • Während des gesamten Spiels (Anpfiff bis Abpfiff) ist das Tragen eines MNS auf dem Sitzplatz verpflichtend.
  • Abstandsregel auf dem gesamten Stadiongelände beträgt mind. 1,5m.
  • Der Verzehr von Getränken und Speisen erfolgt ausschließlich am eigenen Platz.
  • Jedem Bereich (Block 1/2, Block 3/4 und Block 5/6 sowie VIP-Loge) sind eigene Sanitäranlagen zugewiesen. Der Einlass erfolgt ausschließlich mit Mund-Nasenschutz.

Durch welchen Eingang komme ich in den Sportpark

Sitzplatz:

Der Zugang zum Stadion erfolgt über den Haupteingang Günter-Kuxdorf-Weg. Dort führt der Weg durch den Sicherheitsring aufgeteilt in 4 Spuren zum Haupteingang.

Der Zugang für die Blöcke 1/2, erfolgt über beide Spuren der rechten Schleuse.

Der Zugang für die Blöcke 3/4 und VIP-Loge erfolgt über die linke Spur der linken Schleuse.

Der Zugang für die Blöcke 5/6 erfolgt über rechte Spur der linken Schleuse.

Stehplatz:

Der Zugang zu den Stehplätzen erfolgt über den Merheimer Heideweg mit Wegführung auf die Rückseite des Günter-Kuxdorf-Weg. Dort führt der Weg über den Sicherheitsring über 2 Spuren zum Eingang Stehplatz Heim.

Was passiert, wenn ich mich nicht an die Regeln halte?

Der Spielbetrieb wird unter Voraussetzung des Sicherheits- und Hygienekonzepts von Viktoria Köln durchgeführt. Das Konzept ist für jeden Stadionbesucher verpflichtend anzuerkennen. Sollten sich Besucher nicht an die Regeln halten, behält sich Viktoria Köln vor diese aus dem Stadion zu verweisen. Denkt bitte immer daran, jeder Verstoß hat Konsequenzen für Viktoria Köln und kann dazu führen, dass wir zukünftig nicht mehr vor Zuschauern spielen können.

Welche Bedingungen gelten für den Erwerb der Dauerkarte 20/21:

Die Dauerkarte der Saison 2020/2021 wird unter besonderen Kaufbedingungen ausgegeben. Nähere Informationen dazu findet Ihr in den Veranstaltungsinformationen in unserem Ticketshop.

Komme ich mit meiner Dauerkarte automatisch in den Sportpark?

Eine Entscheidung, ob die Dauerkarte zum Besuch eines Spiels berechtigt, wird jeweils einzeln im Vorfeld des Spiels entschieden und ist abhängig von der Anzahl an Zuschauern, die zu jenem Heimspiel zugelassen wird („Kapazität“). Die Kapazität kann dabei auf Grund von behördlichen, verbandsrechtlichen oder sonstigen Gründen beschränkt werden.

Übersteigt die Kapazität die Anzahl der vergebenen Dauerkarten, ist jeder Dauerkarteninhaber zum Eintritt am Spieltag berechtigt. Unterschreitet die Kapazität die Anzahl an vergebenen Dauerkarten, erfolgt eine Zuteilung der Plätze in Form eines automatisierten Losverfahrens.

Kann ich meinen Platz, welcher auf meiner Dauerkarte vermerkt ist, im Stadion einnehmen?

Im Sonderspielbetrieb gelten besondere Regeln wie z.B. die Einhaltung von Mindestabständen. Aufgrund dessen wird es nicht möglich sein auf seinem gebuchten Platz zu sitzen. Viktoria Köln behält sich das Recht vor, die Sitzplätze entsprechend zu belegen. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf den ursprünglichen Sitzplatz während des normalen Spielbetriebs.

Ich habe eine Dauerkarte im Stehplatzbereich. Kann ich diese weiterhin Nutzen?

In unserem Konzept für 300 Zuschauer sind vorerst keine Stehplätze vorgesehen. Die Dauerkarte wird im Losverfahren für einen Sitzplatz freigeschaltet. Sollten widererwartend vor dem ersten Spieltag mehr Zuschauer in den Sportpark eingelassen und aufgrund der erhöhten Kapazität der Stehplatzbereich geöffnet werden, können alle Stehplatzdauerkarteninhaber in den Stehplatzbereich zurück.

Ich kann kurzfristig nicht am Spieltag in den Sportpark kommen. Kann ich meine Dauerkarte an einen Freund weitergeben?

Ja, die Dauerkarte kann kurzfristig am Spieltag weitergegeben werden. Aus Gründen der Nachverfolgung musst Du bitte folgendes Formular (link zum Formular) ausgefüllt zum Spieltag mitbringen. In Verbindung mit deinem Personalausweis, Formular und dem Ticket kommst Du in den Sportpark.

Wann wird das Geld für meine Dauerkarte abgebucht?

Die aktuell gültige Corona Schutzverordnung des Landes NRW gilt bis zum 15.09.2020. Diese besagt, dass Sportveranstaltungen nicht mehr als 300 Zuschauer einlassen dürfen. Sollte vor dem ersten Heimspiel feststehen, dass je nach Verfügungslage mehr als 300 Zuschauer in den Sportpark eingelassen werden können, wird die Lastschrift der Dauerkarte eingezogen. Diese wird wie üblich vorher angekündigt.

Sollte widererwartend während der Saison zwischenzeitig ein Teil der Spiele ohne Zuschauer ausgetragen werden, wird die Lösung aus der vergangenen Spielzeit fortgeführt.
Es kann sich dann am Ende der Rückrunde zwischen einem Verzicht der Summe zugunsten der Viktoria, Verzicht der Summe zugunsten der Jugend oder einem Ticketgutschein entschieden werden.

Ist es möglich, Tageskarten zu kaufen?

Im Sonderspielbetrieb wird es keine Tageskarten geben, solange die zulässige Gesamtkapazität im Sportpark die Anzahl an verkauften Dauerkarten unterschreitet.

Social Media

Volge uns auf Social Media!