Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Großes Kino: Viktoria-Vamilie feiert Doku-Premiere im Sportpark Höhenberg

Vussball in Rheinkultur - nicht nur der Titel, sondern auch die Message des neuen Dokumentarfilms (Foto: Besnik Abazaj/Viktoria Köln)

10.11.2022

„Wir sprechen alle eine Sprache“, sagt Viktoria-Talent Luca de Meester im brandneuen Dokumentationsfilm „Viktoria Köln – Vussball in Rheinkultur“, den „5 more minutes“ produziert hat. Dass dem auch so ist, wurde rund 500 Gästen aus der Viktoria-Vamilie am Donnerstagabend spätestens nach Filmschluss klar. Tobender Applaus erreichte die Produzenten Felix Meisel und Yannik Galaske im Sportpark Höhenberg, wo der Film auf einer 15 Quadratmeter großen LED-Videoleinwand vor Block 2 gezeigt wurde.

Erste Mannschaft, das Trainerteam, Mitarbeitende des Vereins, das NLZ sowie Dauerkarteninhaber:innen und Mitglieder waren am Donnerstagabend geladen worden. In der rund 40-minütigen Doku kommen nicht nur bekannte Gesichter wie Sportvorstand Franz Wunderlich, Coach Olaf Janßen oder Kapitän Marcel Risse zu Wort. Sondern auch Zeugwärtin Claudia Stier, Ältestenrat Dieter Flothen, Fanbeirat Christian Wollmerath und Talent Luca de Meester schildern aus ihrem ganz eigenen Blickwinkel, was unsere Viktoria so lebens- und liebenswert macht.

Doch wollen wir Euch nicht zu viel verraten – denn die Veröffentlichung von „Viktoria Köln – Vussball in Rheinkultur“ soll nicht lange auf sich warten lassen. Dazu behaltet unsere Kanäle auf YouTubeInstagram und Facebook im Auge, dort werden wir über die Veröffentlichung berichten. Und wer den Vussball bei der Viktoria selbst miterleben möchte, der kann sich gerne am Sonntag selbst ein Bild machen: Dann trifft die Viktoria im letzten Ligaspiel 2022 auf die SpVgg Bayreuth – Tickets sind noch verfügbar unter www.viktoria-tickets.de!

Viktoria – das V steht für Vussball! 

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln findet ihr hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!