Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

1:0-Sieg bei Erstligist macht Janßen happy

Aufwärmen der Höhenberger Jungs in Nijmegen (Foto: Viktoria Köln)

22.09.2022

Toller Auftritt der Viktoria im Test beim niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen! Die Höhenberger Jungs siegten beim Ehrendivisionär mit 1:0. Den Treffer des Tages erzielte Luca Marseiler in der 14. Minute.
Dass sein Team sein Spiel trotz insgesamt 13 Wechseln durchzog, ließ Cheftrainer Olaf Janßen höchst zufrieden die Heimreise antreten: „Wir hatten unheimlich viel Struktur mit dem Ball und gegen den Ball, unsere Abläufe haben gepasst trotz der vielen Wechsel. Man hatte nie das Gefühl, dass irgendwo ein Bruch im Spiel war.“

Eher das Gegenteil war der Fall, führt Janßen aus: „Wir hatten ein sehr gutes Positionsspiel, haben uns darüber hinaus weitere Torchancen herausgespielt und haben vor dem eigenen Tor ganz viel wegverteidigt, und das alles mit großer Lust und großer Freude.“

Sein Team habe jede Minute des Spiels genutzt, freut sich Janßen: „Das war uns sehr wichtig. Die Jungs haben die große Herausforderung gegen einen holländischen Erstligisten angenommen, sie haben diese Probe mit Bravour bestanden.“

Der verdiente Lohn: drei freie Tage! Allerdings erst ab Samstag. Für Freitag kündigt der Coach noch mal „ein verschärftes Training“ an.

Viktoria – das V steht für Vussball! 

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln findet ihr hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!