Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Viktoria und FC Hürth spenden Pokaleinnahmen

Gemeinsam für die Ukraine, v.l.n.r.: Karl Zylajev (Vorsitzender FC Hürth), Engelbert Faßbender (Vorsitzender FC Hürth), Andreas Rettig (Vorsitzender der Geschäftsführung Viktoria Köln), Alfons Domma (Präsident FC Hürth), Günter Pütz (Präsident Viktoria Köln), Willy Scheer (Vize-Präsident Viktoria Köln) und Achim Hannott (Vorsitzender FC Hürth) [Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln]

01.03.2022

Der FC Hürth und die Viktoria verzichten angesichts der dramatischen Lage in der Ukraine auf alle Einnahmen des heutigen Pokalspiels und unterstützen mit diesem Geld gemeinsam den Partnerschaftsverein Hürth e.V..

Dieser ruft gemeinsam mit Bürgermeister Dirk Breuer zu Sachspenden für die ukrainischen Freunde in der Partnerstadt Peremyschljany auf. Auch ehrenamtliche Kräfte werden gesucht. Der erste Transport soll bereits am Wochenende stattfinden.

Andreas Rettig, Vorsitzender der Geschäftsführung: „Das Leid der Menschen vor Ort macht uns fassungslos. Möglicherweise können wir hier gemeinsam mit dem FC Hürth und dem Partnerschaftsverein einen kleinen Beitrag leisten zur Linderung dieses Leids.“ Alle Infos zur Spendenaktion gibt es hier.

Viktoria – das V steht für Vrieden!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!