Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Simon Handle: „Wir haben mit Osnabrück noch eine Rechnung offen!“

Simon Handle vor dem Spiel im Interview (Bild: Viktoria Köln)

14.02.2022

Vor dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück haben wir uns mit Allrounder Simon Handle unterhalten. Im Interview sprechen mit ihm über den Start ins Jahr 2022, die Nachwuchsspieler und das heutige Spiel gegen den VfL.

In dieser Saison gab es bislang schon einige Ups and Downs. Wie bewertest Du den bisherigen Start 2022?

Ich denke, dass wir gut in das neue Jahr gekommen sind. Vom ersten Training an herrschte ein richtiger Spirit in der Mannschaft und wir gaben komplett Vollgas in den Einheiten. Wir hatten eine gute Vorbereitung mit ebenso guten Testspielen. Man hat gemerkt, dass ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist. Jeder hat verstanden, um was es hier geht. Dass wir dann die ersten beiden Partien gewinnen konnten, war natürlich klasse. Die Niederlage gegen 1860 war zwar ein kleiner Rückschlag, aber das darauffolgende 1:1 beim SC Freiburg II zeigte, dass wir auf einem guten Weg sind.

In dieser Saison gehören viele Jugendspieler zum Kader der Viktoria. Kannst Du als einer der dienstältesten Spieler ihnen etwas mitgeben?

Ich versuche natürlich mit der Art und Weise, wie ich zu meinem Beruf als Vussballer stehe, voranzugehen. Wenn sie Rat brauchen oder Fragen haben, helfe ich ihnen.

Bald steht dein 150. Spiel für die Viktoria an. Bedeutet dir diese Zahl etwas?

Definitiv macht mich das stolz! Ich denke auch, gerade in der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, über fünf Jahre jetzt beim gleichen Verein zu sein. Es zeugt davon, dass es für beide Seiten - Spieler und Verein - einfach passt. Ich freue mich und bin froh, Teil der Viktoria-Vamilie und bei dem Weg, der eingeschlagen wurde, dabei zu sein.

Heute kommt der VfL Osnabrück in den Sportpark Höhenberg. Nach dem Hinspiel sind da die Revanchegedanken groß, oder?

Definitiv haben wir mit Osnabrück noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel war meine 100. Drittligapartie. Wir haben eigentlich ein ordentliches Spiel gemacht, aber dann uns selbst geschlagen. Deswegen haben wir da noch eine Rechnung zu begleichen. Es ist aber auch ein Spiel wie jedes andere: Wir wollen es gewinnen.

Bislang hast Du sechs Saisontreffer auf deinem Konto stehen. Wie viele sollen es noch werden?

Natürlich ist es schön, dass ich schon sechs Treffer auf der Haben- Seite verbuchen kann. Offensivspieler wollen immer Tore schießen, denn das bedeutet, dass man die Chance hat zu gewinnen. Ich möchte der Mannschaft immer mit Toren bzw. Vorlagen helfen. Wenn das klappt, ist das super, aber wenn andere treffen und wir gewinnen, ist das genauso gut.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!

Zum Online-Ticketverkauf von Viktoria Köln geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!