Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Havelse und Viktoria: Freude über Punktgewinne

Die Viktoria zeigte am Samstag eine starke Mannschaftsleistung (Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln)

14.09.2021

Zufriedene Gesichter und das, obwohl nicht gewonnen wurde: Der TSV Havelse feierte mit dem 0:0 bei den Würzburger Kickers am Samstag den ersten Punktgewinn der laufenden Drittliga-Saison. Die Kölner Viktoria erkämpfte in Unterzahl ein torloses Remis gegen den 1. FC Saarbrücken und dürfte das Ergebnis rückblickend sicher auch als Erfolg betrachtet haben.

„Ich hätte natürlich lieber gewonnen, aber man muss auch unsere Situation sehen“, äußerte sich Viktoria Kölns Cheftrainer Olaf Janßen nach der Partie gegen die Saarländer. „Wir haben ganz wenig zugelassen.“ Nach einer Gelbroten Karte für Aaron Berzel in der 53. Minute überzeugten die Kölner vor allem kämpferisch. Janßen: „Das haben wir mit Bravour gemacht.“

Havelses Coach Rüdiger Ziehl war nach dem 0:0 in Würzburg ebenfalls zufrieden. „Ich glaube über die 90 Minuten war das ein gerechtes Unentschieden. In der ersten Halbzeit hatten wir schon ein paar Situationen, in denen wir Glück hatten. Aber in der zweiten Halbzeit, wie wir dann rausgekommen sind, war das eine gute Leistung von uns.“

Am Freitag (Anpfiff: 19.00 Uhr) kommt es nun zum direkten Aufeinandertreffen zwischen den Niedersachsen und den Kölnern. Beide Teams standen sich noch nie in einem Pflichtspiel gegenüber. Von der Tabellenkonstellation ist die Begegnung ein Kellerduell. Denn der Zwanzigste der 3. Liga empfängt in der HDI Arena in Hannover den Tabellensiebzehnten.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Viktoria vs. Duisburg am 25. September: Zum Online-Ticketshop geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!