Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Janßen setzt auf „Mut und Überzeugung“

Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

09.09.2021

Viktoria Köln, aktuell Tabellenachtzehnter der 3. Liga, bekommt es am Samstag mit dem 1. FC Saarbrücken zu tun. Die Gäste, derzeit Neunter, sind im Sportpark Höhenberg wohl der klare Favorit. Schließlich konnten die Kölner zuletzt einige Defizite trotz großen Kampfes nicht abstellen. „Ich fand, wir waren lange Zeit ebenbürtig“, so Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen bei einer Pressekonferenz über die 0:3-Niederlage zuletzt in Osnabrück. „Wir haben drei, vier gute Möglichkeiten – eine unter die Latte – um in Führung zu gehen. Und dann haben wir uns – wie auch das ein oder andere Mal zuvor – selbst bestraft, weil wir nicht konsequent verteidigt haben.“

Das soll bestenfalls schon gegen Saarbrücken nicht mehr der Fall sein. Trotzdem warnt Janßen vor den Stärken der Gäste: „Ich glaube, dass es nicht nur eine spielstarke Mannschaft ist, sondern ein richtig verschworener Haufen. Sie haben mit Grimaldi vorne einen herausragenden Stürmer, der sowohl in der Luft als auch am Boden schwer zu verteidigen ist. Sie haben schnelle Leute wie Gouras, die extrem gut in die Tiefe kommen. Ich glaube eher, dass die Mannschaft für die Leistungen, die sie gebracht hat, noch zu wenig Punkte auf dem Konto hat. Wir tun gut daran, uns darauf einzustellen, dass wir auf eine Top-Mannschaft treffen.“

<iframe allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="" frameborder="0" height="300" src="https://www.youtube.com/embed/M6roTJ7qFIQ" title="YouTube video player" width="100%"></iframe>

Dennoch freut sich der 54-Jährige auf die Begegnung: „Saarbrücken bringt eine ganze Menge Zuschauer mit. Da freue ich mich sehr drauf. Das wird eine sehr schöne Atmosphäre sein. Ich glaube, das ist eine richtige Herausforderung für uns.“ Optimismus ist bei Janßen trotzdem zu spüren. Vielleicht liegt das an Gästetrainer Uwe Koschinat, schließlich ging Janßen beim einzigen Aufeinandertreffen mit ihm als Sieger vom Platz. „Das einzige Spiel, in dem wir mal im Pokal gegeneinander gespielt haben, konnten wir gewinnen“, erinnert sich der Höhenberger Coach an den 8. Mai 2018. Er ergänzt: „Wir werden die Sache am Samstag mit Mut und Überzeugung angehen.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Viktoria vs. Saarbrücken: Zum Online-Ticketshop geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!