Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria testet gegen den KSC

Simon Handle wird sicher auch gegen Karlsruhe mit von der Partie sein (Foto: Jakob Settgast/Vikotira Köln)

02.07.2021

In drei Wochen beginnt die Drittliga-Saison 2021/2022. Bei Viktoria Köln laufen die Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit mit Volldampf. Nachdem am letzten Wochenende ein 3:0-Testspielerfolg gegen die SpVg. Porz gelang, hat die Mannschaft von Cheftrainer Olaf Janßen inzwischen Quartier im Trainingslager in Oberstaufen bezogen. Am Samstagnachmittag reist sein Team zu einem Testspiel gegen den Karlsruher SC. Das Aufeinandertreffen wird ab 13.30 Uhr im Livestream zu sehen sein.

Der KSC ist dabei natürlich ein ganz anderes Kaliber als zuletzt Porz. Während die Sportvereinigung in der Landesliga beheimatet ist, spielt die Mannschaft aus Karlsruhe in der 2. Bundesliga. Dort belegte der Klub aus Nordbaden zuletzt einen beachtlichen sechsten Platz. Karlsruhe, das ist nicht nur irgendein Verein in Deutschland. Der frühere Deutsche Meister (1909 als Karlsruher FC Phönix) und DFB-Pokalsieger (1951 und 1956) absolvierte 24 Spielzeiten in der 1. Bundesliga und nahm mehrmals am UEFA-Pokal teil (1993/1994, 1996/1997 und 1997/1998).

Für die Viktoria ist die Partie gegen den Zweitligisten ein guter Test. „Wir wollen – ähnlich wie im ersten Vorbereitungsspiel gegen Porz – möglichst vielen Spielern die Gelegenheit geben, sich zu beweisen und Spielpraxis zu sammeln“, blickt Co-Trainer Markus Brzenska voraus. Da der Drittliga-Kader der Höhenberger noch nicht komplett ist, werden wieder einige Nachwuchstalente der Rechtsrheinischen zum Kader gehören. Nach einer sehr anstrengenden Trainingswoche rückt das Ergebnis eher in den Hintergrund.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Zum Ticketshop und zur Dauerkarten-Bestellung geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!