Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Pokalauslosung am Donnerstag

Am Donnerstag wird das Viertelfinale des Bitburger-Pokals ausgelost (Foto: FVM)

28.04.2021

Der Bitburger-Pokal der Herren im Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) wird in dieser Saison zwischen Viktoria Köln und den Teams aus der Regionalliga West (mit Ausnahme der Zweitvertretung vom 1. FC Köln) ausgespielt. Darauf haben sich die 32 Vertreter aller für den Verbandspokal qualifizierten Vereine geeinigt. Die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen findet am 29. April um 17.00 Uhr statt und wird auf der Facebook-Seite des Verbandes im Stream live übertragen.

Neben den Höhenbergern werden Alemannia Aachen, der SV Bergisch Gladbach 09, der Bonner SC, Fortuna Köln und der FC Wegberg-Beeck im Lostopf sein. Zwei Teams werden sich per Freilos direkt für das Halbfinale qualifizieren. Die anderen vier Teams können sich in den Viertelfinalspielen für die Vorschlussrunde qualifizieren. Das Finale um den Bitburger-Pokal soll am 29. Mai im Sportpark Nord in Bonn ausgetragen werden. Der Sieger qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Markus Müller, der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, begründet den ungewöhnlichen Modus: „Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen derzeit nur die Mannschaften aus den Profiligen, das heißt bis einschließlich der Regionalliga West, unter strengen Hygieneauflagen und Voraussetzungen Spiele austragen.“ Die Vereine, die aus diesem Grund nicht zum Zug kommen, erhalten eine Ausgleichszahlung und einen Startplatz für den Verbandspokal in der kommenden Saison.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!