Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

U 19: Testspielerfolg bei Bayer Leverkusen

Youssef Amyn, der auch schon im Profikader der Viktoria spielte, erzielte den Siegtreffer gegen Bayer (Foto: Viktoria Köln)

24.04.2021

Die A-Junioren von Viktoria Köln haben ihr Testspiel am Samstag mit 1:0 (0:0) bei Bayer Leverkusen gewonnen. Der Erfolg darf durchaus als Überraschung bezeichnet werden. Schließlich sind die Stärken der Leverkusener hinlänglich bekannt.  

„Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben sehr aktiv gegen den Ball gearbeitet. Wir haben in der ersten Halbzeit nur sehr wenig zugelassen und hatten selbst durchaus Gelegenheiten“, äußerte sich U 19-Cheftrainer Marian Wilhelm nach der Partie zufrieden.

So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Höhenberger zunächst eine sehr starke Phase. In der 51. Minute folgte die Führung für die Kölner: Nils Stephan legte den Ball von der linken Seite auf Youssef Amyn zurück, der das Leder eiskalt aus zwölf Metern im unteren linken Eck des Leverkusener Gehäuses versenkte.

Stephan hätte die Führung später sogar noch ausbauen können, allerdings traf er nur den Pfosten.

Doch auch von Leverkusen war jetzt mehr zu sehen. Die Gastgeber entwickelten in der Folge einen deutlich größeren Druck als noch zuvor. Wilhelm: „In den letzten 15 Minuten ließen die Kräfte bei uns ein wenig nach. Doch mit mannschaftlicher Geschlossenheit, Leidenschaft und starker Mentalität haben wir den Erfolg über die Zeit gebracht. Am Ende haben wir nicht unverdient gewonnen.“

Einen besonderen Moment gab es etwa zehn Minuten vor Spielende. Da konnte Joshua Kapenda endlich das Viktoria-Trikot überstreifen. Der 19-Jährige hatte sich in der Saisonvorbereitung eine schwere Knieverletzung zugezogen und durfte nach seiner Einwechslung zum ersten Mal nach zehn Monaten wieder auf dem Spielfeld dabei sein.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich von Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!