Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Neues aus dem Verein

Patrick Koronkiewicz feierte am Sonntag nicht nur einen Auswärtssieg, sondern auch sein 177. Pflichtspiel für die Viktoria (Foto: Sven Leifer/Viktoria Köln)

22.02.2021

Hier sind wieder ein paar interessante Kurznachrichten rund um Viktoria Köln.

Patrick Koronkiewicz klettert in der Rekordspieler-Tabelle:
Im Sommer 2014 lief Patrick Koronkiewicz das erste Mal für die Viktoria in einem Pflichtspiel auf. Damals hieß der Gegner Borussia Mönchengladbach II und war ein Rivale in der Regionalliga West. Seitdem ist ‚Paco‘, wie er auf dem Rasen gerufen wird, ein fester Bestandteil der Höhenberger Mannschaft und konnte am Sonntag im Stadion an der Grünwalder Straße sein 177. Pflichtspiel für die Viktoria bestreiten. In der Rekordspieler-Tabelle zog er damit an Daniel Reiche vorbei und belegt nun Platz zwei hinter Kapitän Mike Wunderlich, der beim Heimspiel gegen den SV Meppen (Dienstag, 9. März, 19 Uhr Anpfiff) sein 300. Pflichtspiel für die Viktoria feiern könnte.

Gelbsperren dezimieren Kader vor dem Spiel gegen Hansa Rostock:
Nach der 1:5-Niederlage im Hinspiel im Ostseestadion brennen die Spieler der Viktoria auf eine Revanche. Allerdings werden am Samstag (Anpfiff 14 Uhr) zwei Leistungsträger nicht mit von der Partie sein: Timmy Thiele und Mike Wunderlich sahen beide ihren fünften gelben Karton und sind somit für das Heimspiel im Sportpark Höhenberg gesperrt.

Geschäftsstelle weiterhin geschlossen:
Die temporäre Schließung der Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg wird vorerst bis auf den 8. März ausgeweitet. Auf den Kauf von Fanartikeln muss allerdings nicht verzichtet werden, denn der Viktoria-Onlineshop steht rund um die Uhr zur Verfügung. Und wer diese Woche noch etwas bestellt, erhält auf ausgewählte Fanartikel bis zu 40 % Rabatt!

Willkommen im Kader, Paul Weist:
Ein weiterer A-Jugendspieler der Viktoria hat am Wochenende den Sprung in den Drittliga-Kader geschafft! Paul Weist reiste mit der Mannschaft nach München zu Bayern II und konnte sich das Treiben in der 3. Liga aus nächster Nähe ansehen. Zur Einwechslung des 18-Jährigen kam es zwar nicht. Aber vielleicht bekommt der junge Innenverteidiger ja später seine Chance.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!