Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Janßen: „Es ist eine brutale Energie auf dem Trainingsplatz!“

Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

04.02.2021

Seit Beginn der Woche ist Olaf Janßen bei Viktoria Köln wieder als Cheftrainer im Amt. Am Samstag steht die erste Bewährungsprobe mit seiner Mannschaft auf dem Programm. Dann muss der Tabellenvierzehnte zum Auswärtsspiel beim Zweiten der 3. Liga, dem FC Ingolstadt, ran.

Welche Eindrücke hat Janßen bisher vom Team? „Ich bin auf jeden Fall positiv überrascht“, so der 54-Jährige auf der Pressekonferenz vor der Partie in Bayern. „Die Mannschaft ist extrem lernwillig. Es ist eine brutale Energie auf dem Trainingsplatz zu erkennen. Es herrscht großer Wille.“ Das seien alles Dinge, die sich ein neuer Trainer wünsche. „Das ist auf jeden Fall die Basis, das ambitionierte Unterfangen – nämlich den Klassenerhalt in der Liga – zu schaffen“, so der Cheftrainer der Viktoria.

<iframe frameborder="0" height="300" width="100%" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" src="https://www.youtube.com/embed/fJ1z-PezNnk"></iframe>

Mit Ingolstadt wartet ein Gegner auf die Kölner, der zuletzt von den Punkten her zum Tabellenersten, Dynamo Dresden, aufschloss. Janßen: „Ich glaube, dass wir gut vorbereitet sind. Das müssen wir auch sein. Denn wir treffen ja nicht nur auf den Tabellenzweiten, sondern auch auf eine Mannschaft, die mit hochkarätigen Spielern gespickt ist, die berechtigterweise den Aufstieg anpeilen. Ingolstadt ist aktuell sehr gut unterwegs. Sie haben in den letzten fünf Spielen nur drei Gegentore bekommen. Das heißt, sie sind nicht nur offensivstark, sondern sie können auch verteidigen.“

Obwohl die Schanzer in der Favoritenrolle sind, sei er gespannt auf die Partie. „Wir freuen uns auf dieses schwierige Auswärtsspiel. Es ist eine tolle Herausforderung und darauf stellen wir uns ein.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!