Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Dotchev freut sich auf 1860 München

Pavel Dotchev ist vor dem Spiel gegen 1860 München optimistisch (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

02.12.2020

Am Samstag steht das nächste Heimspiel für Viktoria Köln auf dem Programm. Dann ist um 14.00 Uhr der TSV 1860 München im Sportpark Höhenberg zu Gast. Trotz der zuletzt bescheidenen Punktausbeute blickt Viktoria-Cheftrainer Pavel Dotchev positiv voraus.

„Wir haben jetzt ein Heimspiel gegen einen namhaften Gegner“, so der 55-Jährige am Mittwoch auf der Pressekonferenz zum Spiel. „1860 ist eine Spitzenmannschaft. Daher können wir eigentlich nur etwas gewinnen. Deshalb freue ich mich auf das Spiel.“

Die Qualität der Gäste schätzt Dotchev als sehr hoch ein. „Die Mannschaft ist für mich sehr effizient, sie spielen sehr schnörkellos und geradlinig – viele lange Bälle auf Sascha Mölders. Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Natürlich dürfen wir uns nicht nur auf ihn konzentrieren, weil die Mannschaft von 1860 München über viel Erfahrung verfügt. Da sind sehr gute Leute dabei. Deshalb müssen unsere Antennen immer ausgerichtet sein. Wir müssen versuchen, unser Spiel durchzuziehen.“

<iframe frameborder="0" height="300" width="100%" src="https://www.youtube.com/embed/JNFZSDNIQDs" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture"></iframe>

Dotchev weiß, dass zuletzt nicht alles optimal bei Viktoria Köln lief. „Fakt ist, die Maschinerie läuft bei uns noch nicht zu hundert Prozent. Das wissen wir auch. Aber wir arbeiten daran und ich hoffe, dass wir möglichst schnell die Kurve kriegen“, so der Rekordtrainer der 3. Liga. Mut macht ihm, dass er endlich wieder auf einen breiteren Kader zurückgreifen kann. Dotchev: „Gestern haben wir 23 Feldspieler auf dem Trainingsplatz gehabt, dadurch ist der Konkurrenzkampf innerhalb des Teams wieder gestiegen.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!