Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Neuer Spielball für die 3. Liga

Quelle: DFB

05.08.2020

Die 3. Liga geht mit einem neuen, offiziellen Spielball in die kommende Saison. „Uniforia“ heißt er in der Spielzeit 2020/2021. Und alle 20 Klubs werden ihre Partien mit dem für die UEFA EURO 2020 [wurde ins Jahr 2021 verlegt] konzipierten Spielgerät bestreiten.

Der FIFA-zertifizierte Ball steht in der Tradition seiner Vorgänger „Conext 19 OMB“ und „Telstar 18“. Seit Sommer 2018 ist adidas Partner der 3. Liga und stellt einen einheitlichen Spielball. Zuvor hatten die Drittligisten zehn Jahre lang jeweils individuelle Ballpartner. Die Vereinbarung mit adidas läuft bis Ende der Saison 2025/2026.

Uniforia wird speziell für die 3. Liga mit dem offiziellen Logo der dritthöchsten Spielklasse veredelt. Jeder der 20 Vereine erhält ein Kontingent von 200 Bällen sowie 40 Winterbällen zu Spiel- und Trainingszwecken.

Der Name „Uniforia“ spielt auf die integrative Kraft (unity) und die Begeisterung (euphoria) an, die der Sport erzeugen kann. Er vereint spielerisch Kunst und Fußball.

Eine Umstellung der Spiel-, Schuss- und Fangtechnik ist nicht nötig, denn Uniforia basiert auf derselben Panelstruktur wie der „Telstar 18“. Eine Innovation ist das einzigartige „Hi-White“-Material, das für eine optimierte Sichtbarkeit auf dem Platz sorgt.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!