Viktoria Köln 1904

bwin

Abschied mit Saisonende

Foto: Viktoria Köln

07.07.2020

Das Ende einer Saison ist auch ein Moment des Abschiednehmens. Das ist natürlich auch bei Viktoria Köln so. Die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Dotchev kam nach dem letzten Saisonspiel 2019/2020 noch einmal in Höhenberg zusammen, um sich zu verabschieden – in den Urlaub oder von der Mannschaft.

Besonders herzlich fiel der Abschied für Tobias Willers aus, der seine aktive Laufbahn als Spieler beendet. Kapitän Mike Wunderlich überreichte ihm zusammen mit Simon Handle ein Abschiedsgeschenk des Teams und ließ es sich nicht nehmen, dem 33-Jährigen mit einer emotionalen Rede zu danken. Darüber hinaus beendet Sascha Eichmeier (30) nach schwereren Verletzungen seine Karriere.

Daniel Mesenhöler, Steffen Lang, Mart Ristl, Richmond Tachie und Sven Kreyer werden in der Spielzeit 2020/2021 ebenfalls nicht mehr für Viktoria Köln auflaufen. Franz Wunderlich, der Sportvorstand der Höhenberger, dankte allen fünf Spielern für ihr Engagement und gab ihnen die besten Wünsche für ihre nächsten Stationen mit auf den Weg.

Ein Wiedersehen gibt es hingegen mit dem kompletten Trainerteam des Drittligisten. Neben Pavel Dotchev, der ohnehin einen laufenden Vertrag besitzt, werden auch Co-Trainer Markus Brzenska, George Berneanou (Torwarttrainer), Athletikcoach Werner Schoupa und Yuki Hamano (Videoanalyst) den Kölnern erhalten bleiben. „Mit allen wurde die Fortsetzung der Zusammenarbeit vereinbart“, so Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!