FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

bwin

U 19: Viktoria unter Zugzwang

Kapitän Felix Strauss will mit der Vitkoria punkten (Foto: Viktoria Köln)

11.03.2020

Am Sonntag empfängt Viktoria Köln in der A-Junioren-Bundesliga auf dem Kunstrasenplatz 2 im Sportpark Höhenberg den VfL Bochum. Für die Rechtsrheinischen ist es ein wichtiges Spiel. Das Team von Trainer Jürgen Kohler steht auf einem Abstiegsplatz. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt derzeit drei Punkte, wobei auch das Torverhältnis nicht gerade für die Kölner spricht. Somit wäre ein Heimsieg am 21. Spieltag sicher Balsam für die Viktoria-Seele.

„Die Stimmung nach der Niederlage gegen Aachen war natürlich nicht die beste“, verrät Kapitän Felix Strauss. „Auch wenn das ein bitterer Tag für uns war: Die Partie am letzten Samstag hat gezeigt, dass wir noch enger zusammenrücken müssen, um unser Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen.“ Der 18-Jährige fordert vor dem nächsten Heimspiel: „Wir müssen uns als Mannschaft beweisen und für unseren Aufwand belohnen. Wir müssen unsere Torchancen konsequenter nutzen.“

Gegen die Gäste aus Bochum, die in der Tabelle fünf Plätze vor der Viktoria stehen, sind durchaus Punkte möglich. „Zwar haben wir in der Hinrunde verloren, aber wir waren – wie auch bei vielen anderen Spielen – auf Augenhöhe mit dem VfL“, so Strauss. „Wir haben in dieser Woche daran gearbeitet, gut eingestellt ins Spiel zu gehen. Wenn wir unser Bestes geben und auf dem Platz als Mannschaft zusammenarbeiten, bin ich zuversichtlich, dass wir gegen Bochum punkten können.“

Eintrittskarten für das Spiel der A-Junioren-Bundesliga West sind an der Tageskasse erhältlich.

Hinweis zum Thema Coronavirus: Am Eingang zum Platz und auf den Toiletten gibt es Möglichkeiten zum Desinfizieren der Hände.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Bereich der U 19 von Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!