Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Am Sonntag in Bergisch Gladbach

Foto: Peter Ciper

17.01.2020

Am 25. Januar steht für Viktoria Köln das erste Drittliga-Spiel im neuen Jahr auf dem Programm. Vorher gibt es für die Höhenberger noch zwei Vorbereitungsspiele: Am Samstag geht es zu Alemannia Aachen. Am Sonntag folgt dann der letzte Test vor dem Wiederbeginn der 3. Liga beim SV Bergisch Gladbach 09. Die Partie findet in der BELKAW-Arena statt. Anpfiff ist um 14.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Auch bei den Gastgebern aus dem Bergischen Land läuft die Vorbereitung auf Hochtouren. Seit dem 3. Januar ist die Mannschaft von Coach Helge Hohl, der jetzt auch auf einige zuvor verletzte Spieler zugreifen kann, im Training. Bisher gab es für den Tabellenachtzehnten der Regionalliga West in den Testspielen ein 1:3  gegen die U 23 vom 1. FC Köln (9. Januar) und ein 2:2 gegen Westfalia Herne (11. Januar).

Für die Spieler von Viktoria Köln ist die Partie am Sonntag die letzte Möglichkeit, sich in einem Testspiel für einen Einsatz in der Startelf gegen den Chemnitzer FC zu empfehlen. Der Konkurrenzkampf auf manchen Positionen ist groß. Somit wird Cheftrainer Pavel Dotchev in Bergisch Gladbach sicher noch die eine oder andere Erkenntnis für das erste Punktspiel im neuen Jahr mitnehmen können. 

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Drittliga-Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte die jeweiligen Öffnungszeiten beachten) erhältlich.

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!