Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Trainingsauftakt in Höhenberg

Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln

03.01.2020

Erste Trainingseinheit im neuen Jahr: Am Freitagnachmittag fand für die Drittliga-Mannschaft vom FC Viktoria Köln das erste Wiedersehen nach dem Jahreswechsel statt.

Dabei stand der „berühmte“ Laktattest auf dem Programm. Viktoria-Cheftrainer Pavel Dotchev: „Zum Trainingsauftakt ist es wichtig für mich zu sehen, in welchem Zustand die Spieler sind. Dementsprechend können die Trainingseinheiten dosiert werden, die auf uns zukommen.“

<iframe frameborder="0" height="300" width="100%" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" src="https://www.youtube.com/embed/dIyr4qXXVAQ"></iframe>

Nach der letzten Partie im alten Jahr hatten die Spieler Trainingspläne mit an die Hand bekommen. „Durch den Laktattest kann man sehen, wer etwas gemacht hat oder auch nicht“, so Dotchev. Er gehe aber davon aus, dass sich die Spieler an die Pläne gehalten hätten.

„Ich glaube nicht, dass sich einer der Spieler in unserer Situation den Luxus erlauben kann, sich zurückzulehnen und sich unprofessionell zu verhalten“, so der 54-Jährige. Der Viktoria-Coach plant, im Training direkt wieder an fußballspezifischen Dingen zu arbeiten. 

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Drittliga-Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte die jeweiligen Öffnungszeiten beachten) erhältlich.

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!