Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Viktoria reist zu den Würzburger Kickers

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

03.12.2019

Am Samstag muss der FC Viktoria Köln auswärts bei den Würzburger Kickers ran. Genau wie die Höhenberger (2:4 gegen den 1. FC Kaiserslautern) kassierten auch die Franken am vergangenen Wochenende eine Niederlage. Beim F.C. Hansa Rostock musste sich die Mannschaft von Kickers-Cheftrainer Michael Schiele unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.  

Die Niederlage der Würzburger war in der Tat schmerzhaft. Zunächst verhinderte die Latte den Führungstreffer der Franken, dann sorgte Stürmer Luca Pfeiffer kurz vor der Pause für ein  Eigentor. Mittelfeldspieler Fabio Kaufmann sah eine „gute Leistung“, war am Mikrofon von Magenta Sport aber dennoch enttäuscht: „Es tut weh, wenn man durch das ganze Land hierher hochfährt und nichts mitnimmt.“

Ähnlich sah es für Pavel Dotchev aus. Nachdem seine Mannschaft mit 0:3 hinten lag, kämpfte sie sich auf 2:3 heran, ehe Simon Skarlatidis die Partie mit einem Traumtor entschied. „Wir haben wieder ein Spiel verloren, bei dem ich glaube, dass mehr drin war. Es ist im Moment nicht einfach für uns. Aber ich bin sicher, dass wir mit dieser Moral und Einstellung noch unsere Punkte holen werden“, so der Chefcoach der Viktoria.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Drittliga-Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte die jeweiligen Öffnungszeiten beachten) erhältlich.

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!