FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

FC Viktoria Köln 1904

Dotchev-Team gewinnt Testspiel mit 5:1

Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln

15.10.2019

Der FC Viktoria Köln hat das Testspiel gegen die zweite Mannschaft am Dienstag gewonnen. Die Drittliga-Mannschaft setzte sich in Köln-Neubrück mit 5:1 (1:0) gegen die Landesliga-Formation durch. Wichtig für Cheftrainer Pavel Dotchev: Zuletzt verletzte oder angeschlagene Spieler wie Stammkeeper Daniel Mesenhöler, Kapitän Mike Wunderlich oder Kevin Holzweiler konnten 90 Minuten durchspielen.

Dabei zeigte das Dotchev-Team schon in der ersten Halbzeit eine starke Leistung. Allein mit der Treffsicherheit haperte es noch ein wenig. Trotz einiger guter Möglichkeiten dauerte es bis zur 38. Minute, ehe der Drittliga-Mannschaft die Führung gelang. André Dej sorgte mit einem feinen Heber schließlich für den einzigen Treffer vor der Pause.    

In den zweiten 45 Minuten sollten mehr Tore fallen. Nachdem Ernesto Carratala Jimenez noch an der Latte scheiterte (53.), war es wieder Dej, der in der 57. Minute mit einem 16-Meter-Schuss auf 2:0 erhöhte. In der 75. Minute traf Timo Hölscher aus kurzer Distanz zum 3:0. Zehn Minuten vor dem Ende war es dann Mike Wunderlich, der sich nach einer herrlichen Direktabnahme mit dem 4:0 belohnte. Der Kapitän war jetzt so richtig auf Betriebstemperatur gekommen. Denn in der 86. Minute sorgte er mit einem wunderschönen Heber aus 18 Metern sogar für das 5:0.

Die zweite Mannschaft der Viktoria, die vor allem in der ersten Hälfte eine sehr ordentliche Leistung gezeigt hatte, durfte am Ende auch jubeln: In der 87. Minute traf Ervin Spahiu per Foulelfmeter zum 1:5.

Mike Wunderlich war mit seiner Rückkehr ins Team sehr zufrieden. „Solche Spiele sind gut, um wieder in den Rhythmus zu kommen und um sich die Kraft wiederzuholen. Ich bin froh, dass ich verletzungsfrei geblieben bin. Wenn man dann noch zwei Tore macht, freut man sich natürlich und bekommt ein gutes Gefühl und Selbstvertrauen“, so der Kapitän des Drittligisten nach der Partie.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die nächsten Heimspiele der Viktoria sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.


Social Media

Volge uns auf Social Media!