Aktuelles

Mannheim und Magdeburg im Vorverkauf

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

13.09.2019

Am 21. September empfängt der FC Viktoria Köln in der 3. Liga Eintracht Braunschweig. Tickets für diese mit Spannung erwartete Partie sind bereits seit geraumer Zeit im Vorverkauf erhältlich. Ab heute sind darüber hinaus auch Eintrittskarten für weitere Heimspiele verfügbar: für den 5. Oktober gegen den SV Waldhof Mannheim und für den 25. Oktober gegen den 1. FC Magdeburg.

Die Partie gegen Mannheim verspricht eine Menge Brisanz. Denn die Baden-Württemberger sind genau wie die Viktoria als Aufsteiger fulminant in die 3. Liga gestartet. Dabei stachen besonders der 4:0-Erfolg gegen den TSV 1860 München (am 4. Spieltag) und das 4:3-Torfestival gegen den MSV Duisburg (am 6. Spieltag) hervor. Entsprechend groß ist die Euphorie im Lager der Blau-Schwarzen.

Von 1983 bis 1990 spielte Mannheim in der 1. Bundesliga. Doch für den Traditionsverein folgte eine Talfahrt bis in die Oberliga Baden-Württemberg. Nachdem die Rückkehr in die Regionalliga gelungen war, spielte Waldhof gleich mehrere Male um den Aufstieg in die 3. Liga mit – lange Zeit jedoch ohne Erfolg. Umso größer war der Jubel, als das Vorhaben durch die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest im April gelang.

Der 1. FC Magdeburg, der Ende Oktober in den Sportpark Höhenberg kommt, hat eine ähnlich bewegte Vergangenheit hinter sich. Das Team gehörte zu den erfolgreichsten im DDR-Fußball. Die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt holte sich drei Meistertitel und sieben FDGB-Pokalsiege. 1974 gelang sogar der ganz große Coup: Durch ein 2:0 gegen den AC Mailand gewann Magdeburg in Rotterdam den Europapokal der Pokalsieger.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands waren die Blau-Weißen zunächst in der Oberliga und Regionalliga unterwegs. Im Jahr 2015 folgte dann der lang ersehnte Aufstieg in den Profifußball. Die Drittliga-Saison 2017/2018 schloss der FCM als Tabellenerster ab und stieg somit in die 2. Bundesliga auf. In der darauffolgenden Spielzeit bedeutete der 17. Platz den Abstieg. Zurück in der 3. Liga gehört Magdeburg trotz durchwachsenem Saisonstart zu den Anwärtern auf den Aufstieg.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.


Social Media

Volge uns auf Social Media!