Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

In Großaspach Duell auf Augenhöhe

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

19.08.2019

Ein bisschen gefrustet waren die Verantwortlichen vom FC Viktoria Köln am Samstag nach der Partie gegen Unterhaching schon. Die Leistung gegen die SpVgg stimmte, am Ende unterlagen die Höhenberger allerdings mit 0:2 und standen mit leeren Händen da.

„Wir sind für eine couragierte Leistung bestraft worden“, so Viktoria-Coach Pavel Dotchev nach der Partie. „Wenn du 2:0 verlierst, dann fehlen dir als Trainer natürlich die Argumente. Aber ich bin mir sicher, wenn wir so weiterspielen, werden wir noch viele Spiele gewinnen.“

Ganz anders sah das beim nächsten Gegner der Kölner, der SG Sonnenhof Großaspach aus. Denn der selbst ernannte „Dorfklub“ eroberte durch ein Tor von Jonas Behounek beim favorisierten F.C. Hansa Rostock einen 1:0-Auswärtserfolg.

„Am Ende beschert uns dann eben ein abgefälschter Schuss das Siegtor. Ich denke, dass wir hier verdient gewonnen und ein gutes Auswärtsspiel gemacht haben. Ich bin stolz auf meine Mannschaft“, jubelte Großaspach-Coach Oliver Zapel hinterher.

Die SG Sonnenhof Großaspach hat damit vor dem Spiel am Samstag gegen den FC Viktoria Köln sieben Punkte auf der Habenseite – genauso viele wie die Gäste aus Höhenberg. Damit dürfen sich die Fans zumindest punktetechnisch auf ein Duell auf Augenhöhe freuen.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Drittliga-Heimspiele vom FC Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.


Social Media

Volge uns auf Social Media!