Aktuelles

U 19: Punktgewinn in Oberhausen

Foto: Ulrich Herhaus

18.08.2019

Der FC Viktoria Köln hat im zweiten Saisonspiel der A-Junioren-Bundesliga den ersten Punkt erobert. Die Höhenberger erkämpften bei Rot-Weiß Oberhausen nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2.

Nach starkem Beginn der Gäste erzielte Oberhausen das erste Tor: Furkan Cakmak sorgte in der 18. Minute für den Führungstreffer der Kleeblätter. Nur 180 Sekunden danach traf Oberhausens Aleksa Markovic nach einem Freistoß zum 2:0: Nachdem ein Kopfball von ihm zunächst nur am Pfosten gelandet war, war er mit seinem Nachschuss erfolgreich.

In der zweiten Hälfte startete Köln eine echte Aufholjagd. Allerdings fehlte zunächst das Quäntchen Glück. In der 49. Minute scheiterten die Viktorianer mit einem Elfmeter an Keeper Jona Luis Scholz, der den Strafstoß selbst verursacht hatte. Robin Bird machte es in der 55. Minute besser: Nach schönem Zuspiel hob er den Ball über Torwart Scholz ins Tor. Damit stand es nur noch 1:2 aus Kölner Sicht.

In der 80. Minute gelang Mittelfeldmann Aldin Drndar aus zentraler Position dann sogar noch der 2:2-Ausgleichstreffer. Damit war den Kölnern der erste Punktgewinn in der A-Junioren-Bundesliga nicht mehr zu nehmen. „Mein Team hat heute eine große Moral bewiesen, darauf lässt sich aufbauen“, sagte Viktoria-Trainer Jürgen Kohler nach der Partie. „Heute war sogar noch mehr drin.“

Das nächste Spiel der U 19 steht bereits am Mittwochabend (21. August) im Terminkalender. Dann empfängt die Mannschaft vom FC Viktoria Köln den FC Schalke 04, der am Wochenende einen 2:1-Erfolg gegen Arminia Bielefeld einfuhr. Anpfiff der A-Junioren-Bundesligapartie im Stadion Merianstraße (Merianstr. 7, 50769 Köln) ist um 18.00 Uhr.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!