Aktuelles

Vorverkauf für Braunschweig-Spiel läuft

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

05.08.2019

Am 21. September ist mit Eintracht Braunschweig ein klangvoller Name des deutschen Fußballs beim FC Viktoria Köln zu Gast. Jetzt gibt es die Tickets für das Samstagsspiel im Sportpark Höhenberg.

Die Eintracht gehörte in der Saison 1963/1964 zu den damals 16 Gründungsmitgliedern der Bundesliga. Im Jahr 1967 gelang der ganz große Coup. Mit zwei Punkten Vorsprung vor dem TSV 1860 München sicherten sich die Niedersachsen die Deutsche Meisterschaft. Im Anschluss spielte die Eintracht im Europokal der Landesmeister. Gegen den italienischen Meister Juventus Turin schied die Mannschaft aus Braunschweig allerdings im Viertelfinale unglücklich aus.

21 Jahre lang spielten die „Löwen“ im Fußball-Oberhaus. Doch es gab auch Zeiten, da waren die Niedersachsen lediglich in der Oberliga Nord vertreten (1987/1988 und 1993/1994). Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga in der Saison 2017/2018 ist die Eintracht zum zweiten Mal in Folge in der 3. Liga dabei. Für viele Experten gehört das Team  zu den Aufstiegsfavoriten. Peter Vollmann stapelt da ein bisschen tiefer. „Wir peilen das obere Drittel an, differenzieren das aber“, so der Sportdirektor der Eintracht. Man wolle auf alle Fälle besser sein als in der Vorsaison. Vollmann: „Als erstes wollen wir 45 Punkte, alles andere sind Folgeziele, die sich durch die Ergebnisse entsprechend ändern können.“

Eintrittskarten für die Drittliga-Heimspiele vom FC Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!