Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Gegen Düsseldorf noch eine Rechnung offen

Foto: © Peter Ciper

07.03.2019

Gleich zweimal wird es in diesem März zum Duell zwischen Viktoria und Fortuna kommen. Doch bevor es am 26.03. gegen die Kölner Fortuna um den Einzug in das Pokal-Halbfinale geht, treffen unsere Viktorianer am Samstag um 14 Uhr auf die U23 von Fortuna Düsseldorf. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel hat die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner mit ihr noch eine Rechnung offen. 

In Düsseldorf endete damals eine eindrucksvolle Serie von 31 Ligaspielen ohne Niederlage. Nach 35 Minuten brachte Bezerra Ehret die Düsseldorfer erstmals in Führung. Obwohl Backszat in der Nachspielzeit kurz vor der Pause noch ausgleichen konnte, gab es für die Viktorianer am Ende nichts zu holen, da die Fortunen durch Miyake Sekunden nach dem Seitenwechsel erneut trafen (46.). So konnte die Viktoria nichts Zählbares mitnehmen. 

Beim bislang letzten Heimspiel gegen Düsseldorf wurde bei den Viktorianern deutlich häufiger gejubelt. Mit 5:1 setzten sie sich vor fast genau einem Jahr gegen die Fortuna durch. Damals erzielten Rüzgar, Willers, Kreyer, Saghiri und Handle die Tore. Durch diesen Erfolg sieht die Heimbilanz gegen Düsseldorf nun positiv aus: Von den sechs Regionalliga-Heimspielen konnte die Viktoria drei gewinnen und spielte einmal unentschieden. Zwei Duelle gingen allerdings verloren. 

Auch die aktuelle sportliche Situation spricht für die Viktoria: Als Spitzenreiter empfängt sie den Tabellen-13., der seit fünf Spielen auf einen Sieg wartet. Seit Mitte November (2:0-Sieg in Lippstadt) konnten die Düsseldorfer nicht mehr gewinnen. Auch am vergangenen Spieltag gingen sie leer aus und gaben sie sich dem Nachwuchs des BVB mit 0:2 geschlagen. Unsere Viktorianer hingegen treten am Wochenende mit Rückenwind an. Vor der Karnevalspause fuhren sie beim 2:0-Erfolg in Wiedenbrück den ersten Dreier des neuen Jahres ein.

Das Hinspiel bei der Fortuna hat allerdings gezeigt, dass mit den Düsseldorfern immer zu rechnen ist. Daher brauchen die Viktorianer auch von den Rängen jede Unterstützung, die sie bekommen können, um im Rückspiel als Sieger vom Feld zu gehen! 

Viktoria – Das V steht für Vussball! 


Social Media

Volge uns auf Social Media!