Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria unterstützt soziale Projekte in Afrika

Foto: © Soner Sengöl / Viktoria Köln

21.02.2019

Der Sport verbindet Menschen, Länder und Kontinente. Wie für uns, so nimmt auch für die Kinder in Afrika der Ball eine sehr zentrale Rolle in ihrem Leben ein. Er ist Quelle für Freude, Lebenslust und des Miteinanders. Aber oftmals fehlt es an dem Nötigsten, um überhaupt spielen zu können.

Unsere Viktoria leistet mit Spenden für afrikanische Schulen und Sportakademien einen kleinen Beitrag, dass die Kinder und Jugendlichen in Afrika unserem und ihrem liebsten Hobby nachgehen können.

Bei den Spenden handelt es sich um gebrauchte Vereinskleidung, Bälle sowie verschiedene Trainingsmaterialien mit denen wir den Kindern und Jugendlichen in Kamerun, Tansania, Benin und Uganda eine kleine Freude bereiten wollen. Denn diese kämpfen tagtäglich gegen die Armut. Der Co-Trainer unserer U23-Viktorianer, Soner Sengöl, der mit seiner Frau und dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium vor Ort war und sich von den dortigen Verhältnissen überzeugen konnte, berichtet, dass die Schulen kein Strom und Warmwasser haben. Aber trotzdem haben die Kinder immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Er war begeistert von der riesigen Gastfreundschaft der Menschen in Uganda. Der Gruppe wurden bei der Ankunft riesige Früchte in die Hände gedrückt und alle Menschen lachten und tanzten. 

Sengöl beschreibt auch, wie überwältigt die begeisterten Kids von den Spenden waren. „Zum ersten Mal konnten sie sich ein Trikot überstreifen und wollten diese gleich austesten“, erzählt er. Schnell wurden Mannschaften gebildet und los ging der Spaß. Eine große Wiese, zwei selbstgebaute Tore und ein Ball, mehr braucht es nicht zum Spielen.

Für Sengöl war die Reise ein ganz besonderes Erlebnis. Durch das Projekt konnte er zahlreiche neue Eindrücke und Erfahrungen mit nach Deutschland nehmen, die ihn ein Leben lang prägen werden und die er so schnell nicht vergessen wird.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!