Aktuelles

Erfolgreiches Jahresende für die U19

16.12.2018

Als Herbstmeister beendet die Mannschaft von Coach Jürgen Kohler dieses Jahr. Nach 13 Spielen steht unser Nachwuchs mit zwölf Siegen und einem Unentschieden an der Tabellenspitze der Mittelrheinliga. „Ich glaube, man kann sagen, dass wir ein super erstes Halbjahr gespielt haben“, lobte Jürgen Kohler sein Team. Auch am letzten Spieltag des Jahres gaben sich die Viktorianer keine Blöße und siegten am Samstag bei Wegberg-Beeck mit 1:0. 

„Es war ein schweres Spiel bei einem schweren Gegner“, berichtete Kohler nach dem Abpfiff „Wegberg-Beeck wollte nur verteidigen.“ Dennoch knackte die Viktoria die tiefe Abwehr der Hausherren schon früh. Doch keine der vier Hundertprozentigen fand in der Anfangsviertelstunde fand den Weg ins Netz. Trainer Kohler analysierte: „Da war wieder unser altes Problem: die Chancenverwertung. Wir haben eigentlich nichts zugelassen. Wegberg-Beeck hatte in 90 Minuten nur eine Torchance. Aber wenn du da Pech hast, liegst du dann hinten.“

Doch glücklicherweise kam es dazu nicht. Vielmehr belohnte sich die Viktoria wenige Sekunden nach dem Seitenwechsel endlich mit dem verdienten 1:0, als Varnas das Leder einlochte (47.). Auch in der anschließenden energischen Druckphase hatten die Viktorianer mehrfach die Möglichkeit, für klare Verhältnisse zu sorgen. Allerdings erhöhten auch diese Abschlüsse nicht auf 2:0. So mussten die Viktorianer am Ende bei einigen Standards der Gastgeber noch etwas zittern, nahmen aber schließlich durch gute Zweikampfführung und starke Laufbereitschaft die drei Punkte nach Höhenberg mit. 

Durch den Sieg bei Wegberg-Beeck überwintert unsere U19 mit einem Polster von acht Punkten an der Tabellenspitze. Allerdings haben die Verfolger aus Hennef im Februar noch ein Nachholspiel beim Schlusslicht des Klassements. Hoffentlich können unsere U19-Viktorianer die starken Leistungen aus der Hinrunde auch in das neue Jahr tragen. 

Viktoria – Das V steht für Vussball! 


Social Media

Volge uns auf Social Media!