Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Endlich geht es wieder los!

26.07.2018

Die neue Saison steht in den Startlöchern. Am Sonntag rollt ab 14 Uhr endlich wieder der Ball! Die neue Spielzeit startet so, wie die alte Saison aufgehört hatte: Mit einem Kracher gegen Alemannia Aachen. Das FVM-Pokalfinale, das die Viktorianer zum Abschluss des vergangenen Spieljahres in der Verlängerung gewannen, ist noch in allen Köpfen verankert: Bei der Viktoria in positiver Sicht, bei Aachen in Negativer.

Zum dritten Mal im sechsten Pflichtspiel kommt es also nun zur Begegnung der beiden Clubs. Neben dem Pokalfinale konnten die Kölner auch das Liga-Spiel in Aachen für sich entscheiden. Natürlich möchten die Gäste aus dem tiefen Westen nun im dritten Treffen passend antworten. Das Team von Trainer Fuat Kilic reist hochmotiviert nach Höhenberg und bringt ein sicherlich spannendes und packendes Duell mit.

Mit der Mannschaft aus der vergangenen Saison hat die aktuelle Truppe der Aachener allerdings wenig zu tun. Mindestens 17 Spieler haben die Alemannia in der Sommerpause verlassen und sich einen neuen Verein gesucht. Dafür wurde aber auch eine ganze Reihe an Neuzugängen verpflichtet. Zu Beginn der Saison werden die Neulinge besonders motiviert sein, um sich einen langfristigen Stammplatz zu sichern. Somit trifft unsere Viktoria auf eine hungrige Mannschaft, die gleichzeitig auf die beiden harten Niederlagen am Ende der vergangenen Saison reagieren will. Eine gefährliche Mischung

Doch die Viktorianer vom zum Cheftrainer beförderten Patrick Glöckner wissen, wie sie dagegenhalten müssen. Noch immer „warten“ sie in einem Pflichtspiel auf eine Niederlage. Diese eindrucksvolle Serie dauert nun schon seit dem vergangenen September an und soll am Sonntag natürlich nicht ihr Ende finden.  

Vik! Vik! Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!