Viktoria Köln 1904

bwin

Jugendmannschaften können nicht punkten

Foto: © Viktoria Köln

16.10.2016

 

U19 verliert Kellerduell gegen Bielefeld

Am Samstag musste sich unsere U19 mit 0:2 (0:1) gegen die Arminia geschlagen geben. Zwei Tore zum Ende beider Halbzeiten entschieden das Spiel und beförderten die Elf von Manfred Schadt auf den letzten Tabellenplatz. Rui-Jorge Monteiro-Mendes (43.) und Dersim-Sahan Kaynak (88.) erzielten die Tore für die Bielefelder.
Nächsten Sonntag hat die Mannschaft die Möglichkeit es besser zu machen und aus dem Spiel gegen Schalke 04  (11:00) drei Punkte mitzubringen.

U17 verliert hoch in Dortmund

Auch unsere U17 musste am Samstag eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen.
Gegen die Spitzenmannschaft aus Dortmund setzte es ein klares, wenn auch nicht zwingend in der Höhe verdientes, 9:0 (6:0).
In den ersten zehn  Minuten begann die Viktoria relativ forsch und überraschte die Gastgeber mit dieser Spielweise. Anschließend entfalteten die Borussen jedoch ihre Offensivqualitäten und erzielten in kürzester Zeit drei Tore (10., 12., 15.). Damit war die Messe schon so gut wie gelesen und auch im Anschluss war fast jeder Schuss ein Treffer. Viele Gegentreffer wurden dabei viel zu leicht durch individuelle Fehler hergeschenkt.
Dennoch ist das Ergebnis vielleicht ein wenig zu hoch, denn manchmal zeigte auch die Viktoria gute Spielzüge, ließ im letzten Spielabschnitt aber die nötige Entschlossenheit und den Abschluss vermissen.
Die Niederlage sollten die Jungs möglichst schnell abhaken, damit man das nächste Spiel am kommenden Samstag zuhause gegen Bielefeld (13:00) wieder mit der nötigen Konzentration angehen kann.
Vik, Vik, Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!