Viktoria Köln 1904

bwin

U19 im Ruhrpott, U17 im Rhein-Sieg-Kreis unterwegs

Foto: © Viktoria Köln

23.09.2016

U19 – Schadt-Elf vor schwerem Auswärtsspiel in Dortmund

Unsere U19 tritt am Samstag um 11.00 Uhr zum schweren Auswärtsspiel bei der U19 von Borussia Dortmund an. Nach der deutlichen Niederlage gegen die A-Jugend von Borussia Mönchengladbach sollen nun Punkte gesammelt werden, um den Abstand zum gesicherten Mittelfeld nicht zu groß werden zu lassen.
Die Enttäuschung war groß nach der bitteren Heim-Pleite gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Sonntag. Letzlich musste man sich mit 0:6 geschlagen geben, obwohl man bis zur 20. Minute eigentlich gut mitgespielt hatte und mit dem Gegner auf Augenhöhe war. Danach brach die Mannschaft von Manni Schadt ein und eröffnete den Gladbachern viel zu viele Gelegenheiten, die eiskalt genutzt wurden. Zu allem Unglück erhielt der wichtige Spieler Tom-Luca Klein in der 54. Spielminute noch einen Platzverweis und wird damit am Samstag fehlen.
Unter der Woche absolvierte die Mannschaft ein Freundschaftsspiel gegen den Mittelrheinligisten 1.FC Niederkassel, das klar und deutlich mit 7:2 gewonnen werden konnte. Es ist zu hoffen, dass die Jungs in dem Spiel ein wenig Selbstbewusstsein tanken konnten und mit erhobenem Hauptes nach Dortmund reisen werden.
Die Dortmunder haben turbulente Tage hinter sich. Vergangene Woche verletzte sich Rechtsverteidiger Dario Scuderi im Youth-League Spiel gegen Legia Warschau schwer (Totalschaden im Knie), dann erntete man eine 2:1-Niederlage beim Derbygegner FC Schalke 04 und zuletzt verabschiedete sich Trainer Hannes Wolf in Richtung VfB Stuttgart, um dort die Nachfolge von Jos Luhukay anzutreten. Dennoch stehen der BVB mit 13 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz und wird somit eine wirklich harte Nuss darstellen, die es zu knacken gilt.
Für unsere Nachwuchskicker gilt es, die aktuellen Entwicklungen in Dortmund auszunutzen und Punkte zu holen. Dafür hofft sie auf zahlreiche Unterstützung durch die Viktoria-Anhänger!

U17 – Auswärtsspiel beim FC Hennef

Unsere Nachwuchskicker aus der U17 reisen es am kommenden Sonntag zum nahegelegenen Auswärtsspiel (11.00 Uhr) nach Hennef. Die Mannschaft von Trainer Lukas Beruda möchte im Spiel gegen den direkten Konkurrenten  den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle nicht verlieren und den Verfolger auf Distanz halten.
Mit einem 1:1-Unentschieden trennte man sich am vergangenen Sonntag dank des Ausgleichstreffers durch Dogukan Tasli von der U19 des VfL Bochum. Damit fuhr man den zweien Punktgewinn dieser Saison ein und steht somit nun auf Platz 12 der Tabelle. Mit einem Sieg in Hennef hätte man die Möglichkeit den Abstand auf Platz 11 zu verkürzen und die Distanz zu den Konkurrenten FC Hennef und 1.FC Mönchengladbach auf Distanz zu wahren.
Dazu soll gegen die Mannschaft aus dem Rhein-Sieg-Kreis der positive Eindruck des letzten Spiels mitgenommen werden um den möglich erscheinenden ersten Saisonsieg einzufahren. Auch hier würden wir uns als Verein freuen, wenn die Mannschaft die Unterstützung erhält, die sie sich verdient.
Vik, Vik, Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!