Viktoria Köln 1904

bwin

Franz Wunderlich trifft bei seinem Abschiedsspiel

Foto: © Peter Ciper

15.09.2016

Es war ein toller Abend im Sportpark Höhenberg. Unser Sportvorstand und ehemaliger Spieler des 1. FC Kölns Franz Wunderlich feierte mit über 35 alten Spielkollegen und Freunden sein verspätetes Abschiedsspiel und bekam zum Schluss ein von allen unterschriebenes Trikot geschenkt.
Unter Leitung des berühmten Schiedsrichters Walter Eschweiler gewann der FC Viktoria Köln gegen den 1. FC Köln mit 8:4. Franz Wunderlich wechselte in der Halbzeit das Team und krönte sich mit dem letzten Tor der Partie selbst. Topscorer des Spiels war sein Enkel Fabrice Wunderlich, der  mit vier Treffern seinen Torinstinkt unter Beweis stellte.


Social Media

Volge uns auf Social Media!